65 Sanitätsoffizieranwärter (SanOA's) der Luftwaffe haben im Fliegerhorst FFB ihren feierlichen Eid abgelegt 

Berufsbild Sanitätsoffizier der Luftwaffe

+
Vor zahlreichen Gästen legten 65 Sanitätsoffizieranwärter ihren feierlichen Eid ab.

Fürstenfeldbruck – Vor zahlreichen Gästen haben am 14. August 2014 65 Sanitätsoffizieranwärter (SanOA’s) der Luftwaffe im Fliegerhorst Fürstenfeldbruck ihren feierlichen Eid abgelegt. Sie absolvieren seit dem 01. Juli 2014 an der Offizierschule der Luftwaffe (OSLw) ihre allgemeine Grundausbildung (AGA).

Der stellvertretende Kommandeur der II. Lehrgruppe der OSLw, Oberstleutnant Dieter Rubenbauer, ist sich sicher, dass sich die Sanitätsoffizieranwärter ihre Berufswahl nicht leicht gemacht haben. „Sie haben sich sehr genau mit dem komplexen Berufsbild des Soldaten, Offiziers und Arztes auseinandergesetzt. Sie haben sich entschieden, Sanitätsoffizier der Luftwaffe zu werden und ihren ganz persönlichen Beitrag für unser Land, für den Schutz und Erhalt unserer Freiheitlich Demokratischen Grundordnung zu leisten.“ Die Soldaten und Soldatinnen stehen nun an der Schwelle, an der sie durch ihr persönliches Bekenntnis Verantwortung für den Staat und seine Menschen übernehmen.

 „Damit bekennen Sie sich aktiv zu unserer wehrhaften Demokratie und dokumentieren, dass Sie bereit sind, für die Einhaltung der Grund- und Menschenrechte einzustehen; wenn erforderlich, auch mit Leib und Leben“, so Oberstleutnant Rubenbauer. Abschließend zollte er den SanOA’s Respekt und Anerkennung für deren Bereitschaft, dem Staat und seinen Bürgern zu dienen.  

Oberstleutnant Stephan Lindner

Meistgelesen

80-Jähriger stirbt an Unfallstelle
80-Jähriger stirbt an Unfallstelle
Menschenkette gegen Fremdenhass
Menschenkette gegen Fremdenhass
100-Quadratmeter-Feuer nahe den Gleisen
100-Quadratmeter-Feuer nahe den Gleisen
Zwei Kandidaten haben es geschafft
Zwei Kandidaten haben es geschafft

Kommentare