Die Eidgenossen stoppen den Höheflug des BC Piccolo - Nach sechs Siegen ausgebremst

Katinka Semrau (rechts) bestritt zur Vorbereitung auf die Europameisteschaft einen Showkampf gegen die dreifache Schweizer Meisterin Sandra Steiner. Foto: Piccolo

Nach sechs Siegen in Serie wurde der BC Piccolo Fürstenfeldbruck nun doch noch ausgebremst. Das Kunststück gelang dem Boxclub Zürich, der vor heimischer Kulisse in der gut besetzten Sporthalle im Silhölzli mit 15:12 die Oberhand behielt. Acht der neun Wertungskämpfe gingen bei dieser spannenden Gala über die volle Distanz. Piccolo-Chef Manfred Kaltenhäuser vereinbarte vor Ort das Rematch der beiden Clubs, das im Rahmen des Brucker Volksfestes 2011 stattfinden wird. Man darf gespannt sein!

Ganz besonders freute sich das Trainertrio Pavlica Steko, Jens Seipelt und Zvonko Josipovic über die Auszeichnung von Marvin Yazdi als bester Kämpfer des Abends. Zuvor konnte sich der 19-jährige Weltergewichtler in einem hochklassigen Gefecht gegen den Schweizer Egzon Maliqai durchsetzen. Für den BC Piccolo siegten außerdem Mathias Karricaj und Kristian Andric. Niederlagen gab es nach hartem Widerstand für Sebastian Stallinger, Omar Rondon-Velasco, Babacar Weingrill, Stefano Messina und Icabi Dilek In einem Showkampf ohne Wertung hielt sich die 16-jährige Katinka Semrau gegen die dreifache Schweizer Meisterin und WM-Teilnehmerin Sandra Steiner (25) ganz hervorragend. Katinka bereitet sich nun in der Sportschule Hennef auf die Jugend-Europameisterschaft vor, die vom 25.-30. Oktober in Calais/Frankreich stattfindet.

Meistgelesen

Menschenkette gegen Fremdenhass
Menschenkette gegen Fremdenhass
Schüler präsentieren ihre Projekte
Schüler präsentieren ihre Projekte
Naturjuwele fusionieren
Naturjuwele fusionieren
Drei Jahre Baustelle
Drei Jahre Baustelle

Kommentare