Bewegungsparcours in Bruck

Fitness am Marthabräu-Weiher

+
Bürgermeister Erich Raff führte den Duplex-Schultertrainer nach Anleitung von Marina Prillwitz (Playfit) vor.

Fürstenfeldbruck – Regen statt Sonnenschein und isotonische Getränke statt heißem Glühwein: Bei der offiziellen Einweihung des Bewegungsparcours am Marthabräu-Weiher spielte das Wetter den Beteiligten nicht gerade in die Hände. Bei leichtem Nieselregen und kühlen Temperaturen waren nur etwa zwanzig Besucher gekommen.

„Wir hätten uns wirklich schöneres Wetter aussuchen können“, musste auch Rathauschef Erich Raff feststellen, als er den knapp 90.000 Euro Parcours offiziell eröffnete. Für die Besucher waren isotonische Getränke bereit gestellt worden, die aber aufgrund der kühlen Temperaturen fast gänzlich unberührt blieben. Stattdessen stieß der Vorschlag das nächste Mal heißen Glühwein zu servieren bei vielen auf offene Ohren. Elf Stationen waren von der Firma Playfit errichtet worden, um die Lebensqualität zu steigern und sich sportlich betätigen zu können – insbesondere im Alter. 

Nicht für Leistungsport gedacht

Schon seit letztem Herbst werde der Parcours gut angenommen. Die Stadt erhofft sich mit dem Parcours, der aufgrund der günstigen Lage – nicht weit entfernt vom Kindergarten in der Frühlingsstraße und den Seniorenwohnheimen Theresianum und der AWO, einen positiven Beitrag zum demographischen Wandel beizutragen. „Der Parcours ist sowohl für Ältere, als auch für Jüngere“, erklärte Nader Mansour von Playfit. Er warnt jedoch davor, mit den Geräten Leistungsport zu betreiben. „Dafür stehen sie nicht hier“, sagte er. Aufgrund der Inititative des Sportbeirates wurde der Parcours eingeführt und kann auch von Menschen mit Behinderung genutzt werden. Gesponsert wird der Bewegungsparcours von der Sparkasse, den Stadtwerken, der Firma Güntner, der AOK Krankenkasse und ESB Energie Südbayern. 

Felix Hamann

Auch interessant

Meistgelesen

Riesengarten als Besuchermagnet
Riesengarten als Besuchermagnet
Kollision nach Blaulicht-Fahrt
Kollision nach Blaulicht-Fahrt
Stadtrat verschiebt Abstimmung über Sparkassen-Fusion
Stadtrat verschiebt Abstimmung über Sparkassen-Fusion
Sicherheitsleute in Brucker Asylbewerberunterkunft attackiert
Sicherheitsleute in Brucker Asylbewerberunterkunft attackiert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.