Trauer im Landkreis 

Entertainer Happo Schmidt erlag seinem Krebsleiden  

+
Das Archivbild zeigt den Entertainer Happo Schmidt bei der Eröffnung der Gewerbeschau in FFB. 

Landsberied – Happo Schmidt ist tot. Wie ein Lauffeuer verbreitete sich an den Weihnachtsfeiertagen die Nachricht vom Tod des vornehmlich in Oberbayern bekannten Entertainer, Kabarettisten und Veranstaltungs-Managers aus Landsberied. Schmidt erlag am 25. 12. kurz nach Mitternacht  im Alter von nur 50 Jahren in Landsberg/L.  einem schweren Krebsleiden.

 Nicht nur als Krüglredner beim alljährlichen Starkbierfest der König Ludwig Schlossbrauerei Kaltenberg in der Brucker Marthabräuhalle wurde Happo Schmidt für die Bruckerinnen und Brucker zu einem Begriff, als er der lokalen Politprominenz kräftig die „Leviten“ las, sondern auch als Organisations-Manager der in den Jahren 2006 und 2008 noch in der Kreisstadt durchgeführten „FFB-Schau“ erwarb sich Happo Schmidt große Anerkennung. 


Darüber hinaus stellte der Landsberieder in den vergangenen zwei Jahren während der Sommerferien für die Daheimgebliebenen mit Unterstützung des Brucker Landratsamtes jeweils eine Bildersuchfahrt mit dem Fahrrad durch den Landkreis auf die Beine. Auch unter die Buchautoren ist Schmidt gegangen. Im Jahr 2008 stellte er sein Buch „In der Tiefe des Bewusstseins“ vor.


 Aktuell tourte Happo Schmidt an der Seite des Adelshofener Musikers und seines Freundes Sepp Raith mit dem Programm „Bleima dada“ durch ganz Oberbayern. Der nächste Auftritt war für den 21. Februar 2013 in der Germeringer Stadthalle vorgesehen. 

Dieter Metzler

Auch interessant

Meistgelesen

Mit Picknickkorb zum Kloster
Mit Picknickkorb zum Kloster
Kran durchbricht Fenster und schüttet Beton in Wohnung
Kran durchbricht Fenster und schüttet Beton in Wohnung
Grundschüler ernten und kochen gemeinsam
Grundschüler ernten und kochen gemeinsam
"Summer Splash" mit Radio Fantasy im Allgäu Skyline Park
"Summer Splash" mit Radio Fantasy im Allgäu Skyline Park

Kommentare