So viele Kilometer radeln wie möglich

Stadtradeln startet im Landkreis wieder

+
Katrin Ziewers, Klimaschutzmanagement Landratsamt, René Pfaffner, Triathlet, Aneta Höffler, Klimaschutzmanagement Landratsamt und Adi Stumper, Vorstandsmitglied des ADFC-Kreisverbandes Fürstenfeldbruck (von links).

Von 23. Juni bis 13. Juli wird im Landkreis wieder gemeinsam geradelt. In diesen drei Wochen gilt es, beruflich oder privat so viele Kilometer wie möglich mit dem Fahrrad zurückzulegen und dabei Gutes zu tun, sowohl für sich wie auch für die Luftqualität und das Klima.

Fürstenfeldbruck - Der Schöngeisinger René Pfaffner ist Mitglied im Tri-Team des TSV Fürstenfeldbruck und einer der erfolgreichsten Triathleten aus dem Landkreis. Auch bei internationalen Wettkämpfen ist er regelmäßig am Start. So trat er 2016 unter anderem beim Ironman in Hawaii an und erfüllte sich damit einen Lebenstraum. Neun Stunden schwamm, radelte und lief er bei Spitzentemperaturen von 38 Grad – mit Erfolg: Von 2.400 Teilnehmern erkämpfte er sich den 218. Platz. In seiner Altersklasse belegte er Platz 43; in der Military-Wertung sogar Platz Vier. Auch 2019 nimmt er an zahlreichen Wettkämpfen teil. Ein Höhepunkt wird im Juli der Ironman in Hamburg sein. Fit hält sich der Schöngeisinger durch die tägliche Fahrradtour zur Arbeit. „Da kommt man morgens wach in der Arbeit an und abends entspannt nach Hause.“ Fahrradfahren ist einfach gesund für Geist und Seele, so Pfaffner. 

Online-Radelkalender oder App

Auch mit seiner Familie unternimmt er mit dem Fahrrad gerne Ausflüge in Richtung Fünfseenland. Deshalb unterstützt er das diesjährige Stadtradeln im Landkreis nur allzu gern. Selbstverständlich werden für das Stadtradeln nicht seine Trainingskilometer, sondern nur die privat zurückgelegten Kilometer gewertet. Alle Bürger des Landkreises sind eingeladen, beim diesjährigen Stadtradeln mitzumachen. Die in den Aktionswochen vom 23. Juni bis 13. Juli zurückgelegten Kilometer können im Online-Radelkalender oder über die kostenlose Stadtradeln-App tagesoder wochenweise eingetragen werden.

Koordinator der Aktion Stadtradeln im Landkreis ist in diesem Jahr wieder das Klimaschutzmanagement des Landratsamtes, unterstützt von den kommunalen Koordinatoren. Unter allen im Landkreis mit E-Mail registrierten Radlern, die in den 21 Tagen mehr als 100 Kilometer mit dem Fahrrad zurücklegen, verlosen das Klimaschutzmanagement und der ADFC wieder attraktive Preise

Sternfahrt am 23. Juni nach Gröbenzell

Als Auftaktveranstaltung findet am 23. Juni eine landkreisweite Sternfahrt zum Gröbenzeller Sportfest am Forumsplatz in der Wildmooshalle statt. Alle Bürger sind eingeladen, daran teilzunehmen und sich den Sternfahrten aus Eichenau, Fürstenfeldbruck, Gröbenzell, Germering, Olching und Puchheim anzuschließen. Gemeinsames Ziel für alle Sternfahrer ist die Alte Schule in Gröbenzell. Von dort aus startet gegen 13 Uhr der gemeinsame Radkorso durch Grö- benzell zum Forumsplatz. Diese Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Gröbenzell, der Agenda21 und dem ADFC statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Infos auf der Homepage des Landratsamtes

Alle Details zur Sternfahrt sowie Informationen zu Anmeldung und Teilnahme am Stadtradeln findet man unter: www.stadtradeln.de/landkreis-fuerstenfeldbruck oder auf der Homepage des Landratsamtes, www. lra-ffb.de (Menüpunkt Mobilität&Sicherheit/Radln im Landkreis).

red

Auch interessant

Meistgelesen

Weiße Nacht der langen Tafel in Maisach feiert Premiere
Weiße Nacht der langen Tafel in Maisach feiert Premiere
Kinder werden auf dem Volksfestpatz zu Zirkus-Artisten
Kinder werden auf dem Volksfestpatz zu Zirkus-Artisten
Germeringer Bankangestellte vereitelt dreisten Enkeltrickbetrug
Germeringer Bankangestellte vereitelt dreisten Enkeltrickbetrug
WIESER zum Thema Spüle
WIESER zum Thema Spüle

Kommentare