Neue Testmöglichkeit

Drive-In für Corona-Test

PantherMedia B349701350
+
Ab 17. März gibt es eine neue Möglichkeit sich auf das Corona-Virus testen zu lassen: Durch Drive-Through-Stellen, wo der Getestete das Auto nicht verlassen muss.

Landkreis – Um die Testmöglichkeiten auf eine mögliche Infizierung mit dem Coronavirus zu erweitern, gibt es im Landkreis Fürstenfeldbruck ab 17. März die Möglichkeit, sich in einer „Drive-Through-Stelle“ auf eine Infizierung mit dem Coronavirus testen zu lassen.

Voraussetzung für eine Testung ist eine Bestätigung des Landratsamts, dass der Test medizinisch sinnvoll ist. Dazu können sich Personen, die sich die Frage stellen, ob sie sich testen lassen sollen, an die eigens zu diesem Zweck eingerichtete Telefonnummer 08141 5197007 im Landratsamt wenden, von Montag bis Freitag 9 bis 15 Uhr. Dort werden sie dazu beraten.

Termin zur Testung telefonisch vereinbaren

Wenn der Test medizinisch sinnvoll ist, wird dem Anrufer ein Termin zur Testung in der Drive-Through-Stelle zugeteilt. So ist gewährleistet, dass den Test die Personen bekommen, die ihn wirklich brauchen.

Testen, ohne Auto zu verlassen

Der Anrufer kann dann zum vereinbarten Zeitpunkt mit seinem Auto zu der Drive-Through-Stelle fahren und wird dort, ohne sein Auto verlassen zu müssen, getestet.

Wann ist ein Test medizinisch sinnvoll?

Medizinisch sinnvoll ist ein Test in der Regel dann, wenn Erkältungssymptome auftreten und sich die betroffene Person in den letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet aufgehalten hat oder in engem Kontakt mit einem bereits bestätigten Fall stand.

Testergebnis kommt telefonisch

Nach zwei bis drei Arbeitstagen wird die getestete Person hinsichtlich des Ergebnisses telefonisch benachrichtigt. 

red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare