Essen macht Politik - Kostproben und Fachvorträge mit Brucker Land Solidargemeinschaft und Ernährungsexperten

Das Bild entstand bei der Eröffnung der Ausstellung "Biologische und regionale Vielfalt" am 27. 2. in der Sparkasse FFB. Vorstand der BRUCKER LAND Solidargemeinschaft und der Leiter der Geschäftsstelle der Sparkasse FFB (v.l. Julia Seiltz, Michael Dippold, Rita Multerer, Werner Pfab (Sparkasse), Hans Kraut. Foto: BRUCKER LAND Solidargemeinschaft

Auch Dr. Karl von Koerber, Ernährungswissenschaftler, TU München, Lehrstuhl für Wirtschaftslehre des Landbaues und Hildegard Rust, Ministerialrätin a.D., Bayer. Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sind dabei am Dienstag, 20. März, ab 19 Uhr im Sparkassensaal Fürstenfeldbruck, wenn die Brucker Land Solidargemeinschaft einlädt zu "regional macht wirtschaft - Essen für die Zukunft".

Beim Blick über den Tellerrand wird klar: Unser tägliches Essen und Trinken zeigt nachhaltige Wirkung! Auf unser eigenes Wohlergehen, auf Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt - vor der Haustür und weltweit. Deutlich schreiten belastende Entwicklungen fort, bei der Erzeugung in der Landwirtschaft, durch Spekulationen mit dem Hunger bis zu den riesigen Mengen Lebensmittelmüll, die wir so nicht weiter verantworten können. Gute Rezepte mit Wirkung gibt es. Initiativen, die auch den Genuss guten Essens im Blick haben, breiten sich aus. Innovative, der nachhaltigen Ernährung verpflichtete Unternehmen können wirtschaftlich erfolgreich am Markt bestehen: „regional“ ist Trend. Welche Ideen, konkrete Konzepte und Schritte stecken hinter diesen Erfolgen? Und wie können weitere Unternehmen im Handel und Handwerk dies gewinnbringend umsetzen? Wie können Kommunen und Entscheidungsträger weitsichtig handeln, wenn es z.B. um Schulverpflegung oder Bodennutzung geht? 19.00 Uhr Willkommen mit regionalen Kostproben, Foyer des Sparkassensaals 19.25 Uhr Turmgeflüster - Theater um das Essen Sparkassensaal Begrüßung durch die Solidargemeinschaft BRUCKER LAND Grußwort durch die Sparkasse Furstenfeldbruck 19.45 Uhr Karl von Koerber: Nachhaltig genießen - Essen fur Klimaschutz, Welternährungssicherung und Gesundheit 20.30 Uhr Hildegard Rust: Mein Essen macht Politik - Über die Konsequenzen des Verbraucherverhaltens 21.00 Uhr Diskussion beider Referate ca. 21.45 Uhr Ende der Veranstaltung Mitwirkende: Turmgeflüster, Lese- und Theaterclub Stadtbibliothek in der Aumuhle, Leitung Christine Dietzinger Dr. Karl von Koerber, Ernährungswissenschaftler, TU Munchen, Lehrstuhl fur Wirtschaftslehre des Landbaues, Arbeitsgruppe Nachhaltige Ernährung Hildegard Rust, Ministerialrätin a.D., Bayer. Staatsministerium fur Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Moderation Marianne Wagner, Netzwerk UNSER LAND „Nachhaltige Ernährung - Essen für die Zukunft

Auch interessant

Meistgelesen

Ballenpresse fängt Feuer
Ballenpresse fängt Feuer
Mit Picknickkorb zum Kloster
Mit Picknickkorb zum Kloster
Kran durchbricht Fenster und schüttet Beton in Wohnung
Kran durchbricht Fenster und schüttet Beton in Wohnung
Grundschüler ernten und kochen gemeinsam
Grundschüler ernten und kochen gemeinsam

Kommentare