Es gibt eine Täterbeschreibung

Exhibitionist belästigt 42-Jährige am Mammendorfer See

+

Mammendorf - Ein Exhibitionist hat sich am 21. Mai nachmittags einer Frau am Mammendorfer See gezeigt. Die 42-Jährige ging am Donnerstag, 22.Mai, gegen 15:30 Uhr, auf einem Feldweg in der Nähe des Sees spazieren, als sie von einem bislang unbekannten Mann nach dem Weg gefragt wurde.

Wie die Polizei schildert stand während des Gesprächs seine Hose offen und sein Geschlechtsteil war für die Spaziergängerin deutlich erkennbar. Nachdem die Frau unmissverständlich ihren Unmut über die Situation signalisierte, entfernte sich der Unbekannte in Richtung See.

Fahndung verlief ohne Erfolg

Eine unmittelbar nach Verständigung der Polizei ausgelöste Fahndung im Tatortbereich sowie eine Passantenbefragung führten nicht zur Ergreifung des Täters.

Personenbeschreibung

Die Person kann wie folgt beschrieben werden: Männlich, ca. 175 cm groß, ca. 30 Jahre alt, osteuropäisches Aussehen, sprach gebrochenes Deutsch, athletisch, schlank, braune, kurze Haare, kein Bart, keine Brille, bekleidet mit einem weißen T-Shirt und grauen Shorts

Zeugenaufruf

Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die Wahrnehmungen in Zusammenhang mit der Tat gemacht haben, sich bei der Kripo unter der Telefonnummer 08141 612-0 zu melden.

Auch interessant

Meistgelesen

+++ Blaulicht-Ticker für den Landkreis Fürstenfeldbruck
+++ Blaulicht-Ticker für den Landkreis Fürstenfeldbruck
Brucker Schlachthof sieht sich während Pandemie gut aufgestellt
Brucker Schlachthof sieht sich während Pandemie gut aufgestellt
Exhibitionist belästigt 42-Jährige am Mammendorfer See
Exhibitionist belästigt 42-Jährige am Mammendorfer See
Kulturhäuser blicken wegen Corona-Pandemie in eine ungewisse Zukunft
Kulturhäuser blicken wegen Corona-Pandemie in eine ungewisse Zukunft

Kommentare