Kripo sucht Zeugen des Vorfalls

Exhibitionist in Germering aufgetreten 

Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck sucht dringend nach Zeugen.
+
Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck sucht dringend nach Zeugen.

Germering - Ein Exhibitionist hat sich am Mittwochabend, 23. Juni, einem Mädchen im Westpark in Germering gezeigt wie das Polizeipräsidium Oberbayern Nord schildert.

Eine 37-jährige Frau aus Germering war am Mittwoch, 23. Juni, kurz vor 19 Uhr mit ihrer sechsjährigen Tochter im Westpark unterwegs, als ein bisher unbekannter Mann mit einem schwarzen Fahrrad vor dem Mädchen anhielt und abstieg. Unmittelbar danach öffnete er seine Hose und zeigte dem Kind sein Geschlechtsteil ohne es dabei anzusprechen. Das Mädchen erschrak und lief sofort zu seiner Mutter. Der Unbekannte setzte sich daraufhin wieder auf sein Fahrrad und entfernte sich über eine Wiese in der Nähe des Starnberger Wegs in nördlicher Richtung. Eine unmittelbar nach Verständigung der Polizei ausgelöste Fahndung im Tatortbereich blieb erfolglos.

Beschreibung des Tatverdächtigen

Älterer Mann, hellhäutig, kleine Statur, bekleidet mit einer langen Hose und einem T-Shirt mit einem schwarzen Monster als Aufdruck.

Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die Wahrnehmungen in Zusammenhang mit der Tat gemacht haben, sich bei der Kripo unter der Telefonnummer 08141 612-0 zu melden.

pi

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 13,18 - sechs Neuinfizierte
Fürstenfeldbruck
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 13,18 - sechs Neuinfizierte
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 13,18 - sechs Neuinfizierte
PiT-Togohilfe bekommt 1.000 Euro dotierten Preis »Projekt Nachhaltigkeit«
Fürstenfeldbruck
PiT-Togohilfe bekommt 1.000 Euro dotierten Preis »Projekt Nachhaltigkeit«
PiT-Togohilfe bekommt 1.000 Euro dotierten Preis »Projekt Nachhaltigkeit«
„Gewalt! Kommt nicht in die Tüte!“ - Aktion des Runden Tisches gegen häusliche Gewalt soll aufklären
Fürstenfeldbruck
„Gewalt! Kommt nicht in die Tüte!“ - Aktion des Runden Tisches gegen häusliche Gewalt soll aufklären
„Gewalt! Kommt nicht in die Tüte!“ - Aktion des Runden Tisches gegen häusliche Gewalt soll aufklären
200 Gäste beim Neujahrsempfang der Offizierschule der Luftwaffe
Fürstenfeldbruck
200 Gäste beim Neujahrsempfang der Offizierschule der Luftwaffe
200 Gäste beim Neujahrsempfang der Offizierschule der Luftwaffe

Kommentare