Haftbefehl gegen zwei polizeibekannte deutsche Tatverdächtige ohne festen Wohnsitz

Fahndungserfolg: Zwei Einbrecher verhaftet

+

Germering  -  Fahndungserfolg der PI Gemering:  Am Nachmittag  des 4. Januar 2016 wurden zwei  arbeits- und wohnungslose  Einbrecher  nach einer umfangreichen Sofortfahndung mit mehreren Streifen der Polizeiinspektion Germering und angrenzender Dienststellen sowie dem Einsatz eines Polizeihubschraubers und Diensthundeführers festgenommen. Gegen die Beschuldigten, zwei polizeibekannte  Deutsche im Alter von 24 und 25 Jahren, wurde nun Haftbefehl erlassen.

Nach derzeitigen Erkenntnissen der Kripo Fürstenfeldbruck dürften die beiden Täter auch für weitere Einbrüche und Diebstähle in Frage kommen. Die Tatverdächtigen haben bereits zwei Einbrüche in Gröbenzell vor wenigen Tagen eingestanden.  Die Ermittlungen, ob die beiden wohnsitzlosen Männer noch für weitere Einbrüche und Diebstähle in Frage kommen, dauern an.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft München II wurde am 5. 1. durch den Ermittlungsrichter Haftbefehl gegen die beiden Tatverdächtigen erlassen. Sie wurden in eine bayerische Justizvollzugsanstalt eingewiesen.

Intensive Fahndungsmaßnahmen und Mitteilungen einer Bürgerin, die die Polizei rechtzeitig alarmierte, führten zum Erfolg: Eine weitere Zeugin hatte der Polizei im Laufe der Fahndung mitgeteilt, dass sie, auf deren Bitte, für zwei Männer ein Taxi bestellt hatte.  Danach wurde bekannt, dass die Flüchtigen am Bahnhof Germering ein zweites Taxi in Richtung München bestiegen hatten. Als eine Streifenbesatzung das Fahrzeug kontrollieren wollte, flüchteten die Täter zu Fuß in ein Wohngebiet im Bereich Landsberger Straße/Waldhornstraße, wurden aber kurz darauf von der Polizei gestellt und festgenommen. Auch hier brachte ein aufmerksamer Bürger die Beamten auf die richtige Spur, als er ihnen einen Hinweis auf zwei, gerade an ihm vorbei gespurtete Männer gab. In dem Zusammenhang wird dieser, bei der Polizei namentlich bislang nicht bekannte, freundliche Hinweisgeber gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Germering zu melden.

Bei der Festnahme wurden bei den beiden u. a. Diebesgut aufgefunden, das aus einem Einbruch in der Zugspitzstr. in Gilching stammt.  

Auch interessant

Meistgelesen

Pannenreichstes Sautrogrennen aller Zeiten
Pannenreichstes Sautrogrennen aller Zeiten
Fahrerflucht: Opel fängt nach Zusammenprall Feuer
Fahrerflucht: Opel fängt nach Zusammenprall Feuer
Hoch zu Ross durch die Kirche
Hoch zu Ross durch die Kirche
"Ein kleiner Pieks tut nicht weh"
"Ein kleiner Pieks tut nicht weh"

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.