Drei Straßen

Fahrradstraßen in Olching eröffnet - Grüne mit ihrem Antrag erfolgreich

+
Mitglieder der scheidenden und neuen GRÜNEN Fraktion weihen die Fahrradstraßen auf ihrem Weg zur Fraktionssitzung ein.

Olching – Vor kurzem wurden die ersten Fahrradstraßen in Olching eröffnet.

Mit der Ausweisung von Schwojerstraße zwischen Rathaus und Hauptstraße sowie Buchfinken- und Goethestraße wurde der Antrag der Grünen Stadtratsfraktion von 2018 umgesetzt, in dem die Partei eine schrittweise Einführung von Fahrradstraßen – beginnend mit der Goethestraße – forderten.

Erster Anlauf ging schief

Fraktionsvorsitzende Ingrid Jaschke blickt zurück: „Wurde unsere Forderung drei Jahre zuvor noch von allen anderen Fraktionen abgelehnt, fand der Antrag im zweiten Anlauf eine klare Zweidrittelmehrheit und wurde gleich noch über die Goethestraße hinaus erweitert.“

Förderung des Radverkehrs vorangetrieben

Inzwischen freuen sich die Grünen über zahlreiche ganz überwiegend positive Rückmeldungen. Aus Kreisen des örtlichen ADFC kommt deutliches Lob für die vorbildliche aber selten anzutreffende Vorfahrtsregelung für die Fahrradstraßen sowie für die Anordnung, dass die Strecken nicht von allen Autos, sondern nur von Anliegern befahren werden dürfen. Damit habe laut den Grünen die Stadt Olching Standards gesetzt und die Förderung des Radverkehrs vorangetrieben. Dass vorhandene Aufpflasterungen nicht nur den motorisierten Verkehr entschleunigen, sondern für Radlfahrende unkomfortabel seien, sei noch ein Wermutstropfen. Die Grüne Fraktion wird deshalb im Auge behalten, dass die Pflasterflächen – wie zugesichert – im Zuge von anfallenden Bauarbeiten zurück gebaut werden.

„Der Weg hin zu einer fahrradfreundlichen Kommune im Rahmen einer nachhaltigen Mobilitätswende wird auch weiterhin von unserer vergrößerten und damit über höhere Kapazitäten verfügenden Grünen Stadtratsfraktion ein Arbeitsschwerpunkt sein“, schließt Ingrid Jaschke.

red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare