Polizei tätigte Scheinkauf

In die Falle getappt: 16-Jähriger versuchte gestohlenes Fahrrad zu verkaufen

PantherMedia B30421475
+

Gröbenzell – Eine 33-jährige Gröbenzellerin hatte am 14. Juli ihr Fahrrad Marke „Cube“ morgens gegen 7.20 Uhr versperrt abgestellt. Als sie es am Nachmittag gegen 16 Uhr zum Abstellort im Sonnenweg zurückkehrte, war das Rad verschwunden. Noch am selben Tages entdeckte sie auf einer Internetseite, dass ihr Rad dort zum Verkauf angeboten. Daraufhin erstattete sie Anzeige bei der Polizeiinspektion in Olching. 

Die Beamten arrangierten einen Scheinkauf an einem vorher vereinbarten Treffpunkt. Im Rahmen dessen konnte das Rad am 15. Juli gegen 19.30 Uhr bei dem 16-jährigen Täter aus Puchheim sichergestellt werden. Nach einem Datenabgleich der Rahmennummern konnte es sofort an die rechtmäßige Besitzerin zurückgegeben werden. 

In der elterlichen Wohnung des 16-jährigen Jungen konnte kein weiteres Diebesgut aufgefunden werden. Der Jugendliche wurde anschließend in die Obhut seiner Eltern übergeben. Er wird sich demnächst vor dem Jugendrichter verantworten müssen.

red

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Hallo Fürstenfeldbruck, da sind wir!
Hallo Fürstenfeldbruck, da sind wir!
Offizierpatent in Zeiten von Corona an 96 Offizieranwärter des militärfachlichen Dienstes überreicht
Offizierpatent in Zeiten von Corona an 96 Offizieranwärter des militärfachlichen Dienstes überreicht
Radelunfälle, Jugendliche mit Softgun und ein Zusteller der Pakete unterschlägt
Radelunfälle, Jugendliche mit Softgun und ein Zusteller der Pakete unterschlägt
Baustellenbesichtigung zum neuen Umspannwerk für Olching an der B 471
Baustellenbesichtigung zum neuen Umspannwerk für Olching an der B 471

Kommentare