Kostproben aus 103 Nationen

"Gröbenzell ist bunt" findet zum dritten Mal statt

Bereits zum dritten Mal heißt es heuer: Gröbenzell ist bunt. Das interkulturelle Fest findet am Samstag, 9. Juni, von 14.30 bis 22.30 Uhr auf dem Rathausplatz statt.

Gröbenzell – Die ausländischen Mitbürger Gröbenzells präsentieren dabei ihre Heimatländer, das Rahmenprogramm gestalten örtliche Künstler.

Etwa zehn Prozent der Gröbenzeller Bevölkerung stammt aus dem Ausland. „Das Konzept von ,Gröbenzell ist bunt‘ ist, dass die ausländischen Mitbürger ihr Heimatland vorstellen“, sagt Cordula Braun, Referentin für interkulturelle Zusammenarbeit und Familie im Gemeinderat. „Worauf die Teilnehmer ihren Fokus legen, bleibt dabei ihnen selbst überlassen.

Kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt

So gibt es heuer wieder an 30 Ständen Speisen aus aller Welt, wie etwa eritreische Injeeras, vietnamesische Satespieße, rumänische Krautwickel, belgische Crêpes und französische Waffeln. Darüber hinaus können sich die Festbesucher aber auch bei chinesischer Kalligrafie, afghanischen Stickereien oder ghanaischer Sheabutter ein Bild von den Ländern ihrer ausländischen Mitbürger machen.

Verschiedene Tänze der Kulturen

Auf der Bühne gibt es acht Stunden lang ein buntes Auftrittsprogramm aus aller Welt. Vietnamesische Tänze, tibetische Vorführungen, eine lateinamerikanische Trommelgruppe, chinesischer Fächertanz werden die Zuschauer begeistern. Aber auch aus Gröbenzell wird es künstlerische Beiträge geben. So tritt um 14.30 Uhr beispielsweise die Kindergruppe des Trachtenvereins auf und erklärt für alle anwesenden Kinder wie eine Sternpolka getanzt wird.

Rahmenprogramm für Kinder

„Überhaupt wird heuer viel Attraktives für Kinder auf der Kirchenwiese geboten“, sagt Braun. Es wird eine Jurte aufgebaut, darin sitzt ein ghanaischer Geschichtenerzähler, ein Lagerfeuer wird entzündet und Stockbrot geröstet. Es wird getöpfert, gemalt und gebastelt – zum Beispiel Rasseln, mit denen dann auch sofort musiziert wird. Darüber hinaus werden Zirkusspiele dargeboten und auch gelehrt. Eine Harfenistin wird mit den Kindern musizieren. Die Kinder werden geschminkt und können sich afrikanische Zöpfe flechten lassen.

Ausweichtag am 30. Juni

Das gesamt Programm gibt es im Internet auf der Seite der Gemeinde Gröbenzell unter www.groebenzell.de. Sollte das Wetter nicht mitspielen, wird das Fest auf Samstag, 30. Juni, verlegt. Die Gemeinde informiert dann zeitnah darüber.

Andreas Daschner

Auch interessant

Meistgelesen

Sieben Kandidaten aus den Stimmkreisen FFB-Ost und West im Bezirkstag
Sieben Kandidaten aus den Stimmkreisen FFB-Ost und West im Bezirkstag
Die Gewinner und Verlierer der Wahl im Landkreis FFB
Die Gewinner und Verlierer der Wahl im Landkreis FFB
Umfrage für Bürger: Wo hakt es beim Nahverkehr?
Umfrage für Bürger: Wo hakt es beim Nahverkehr?
79-Jähriger geht mit Beil auf Olchinger los
79-Jähriger geht mit Beil auf Olchinger los

Kommentare