Feuerwehr Biburg wird Ausbildungsstätte des Feuerwehrverbandes - Gleiche Ernennung auch für FFW Jesenwang

Auszeichnung für Feuerwehrkommandanten Beischl und Peschke

+
 1. Kommandant Michael Beischl (Mitte) nahm die Auszeichnung von Kreisbrandrat Hubert Stefan (links) entgegen. Die gleiche Ernennung wurde dem Kommandanten der FFW Jesenwang Werner Peschke (rechts) zuteil.

Biburg - Feuerwehr Biburg wird Ausbildungsstätte des Feuerwehrverbandes Zur „Ausbildungsstätte des Kreisfeuerwehrverbandes und der Kreisbrandinspektion“ ernannt wurde die Feuerwehr Biburg.

Urkunde des Feuerwehrverbandes.

 1. Kommandant Michael Beischl  nahm diese Auszeichnung von Kreisbrandrat Hubert Stefan  entgegen. Die gleiche Ernennung wurde dem Kommandanten der FFW Jesenwang Werner Peschke  zuteil. Jetzt können bei der Freiwilligen Feuerwehr Biburg Lehrgänge des Feuerwehrverbandes stattfinden.

Feuerwehrschüler aus dem ganzen Landkreis kommen zu den Schulungen. Die Biburger stellen den Standort und die Infrastruktur zur Verfügung.

Diese Landkreis-Ausbildungsstandorte entlasten die staatliche Feuerwehrschule. Die Lehrgänge können hier auch am Feierabend oder am Wochenende stattfinden, statt zur normalen Schulzeit wie an der staatlichen Feuerwehrschule. „Wenn viele Feuerwehren einen Teil der Schulungen übernehmen, ist es für keinen eine zu große Last“ resümiert Michael Beischl.

Meistgelesen

80-Jähriger stirbt an Unfallstelle
80-Jähriger stirbt an Unfallstelle
Menschenkette gegen Fremdenhass
Menschenkette gegen Fremdenhass
Schüler präsentieren ihre Projekte
Schüler präsentieren ihre Projekte
Naturjuwele fusionieren
Naturjuwele fusionieren

Kommentare