Münchner Radiosender spendiert den Umzug

Finanzielle Hilfe für Germeringer Kosmetikerin

Myriam Schott aus Germering hat bei einem Münchner Radiosender ihren Umzug gewonnen.
+
Myriam Schott aus Germering hat bei einem Münchner Radiosender ihren Umzug gewonnen.

Germering – Manchmal muss man auch Glück im Unglück haben. Ein Münchner Radiosender erfüllt derzeit viermal am Tag spezielle Wünsche von Kleinunternehmern und Selbstständigen, die in die Krise geraten sind - so auch von der Germeringerin Myriam Schott. Diese wurde von ihrem Ex-Freund wegen Eigenbedarf gekündigt und stand somit vor einer scheinbar unlösbaren Aufgabe.

„Man steht einfach da und denkt: Oh Gott! Man weiß nicht, wie man die Schulden jemals begleichen soll“, erzählte Myriam Schott am Montag, 8. Februar, in der Sendung ‚Guten Morgen Bayern‘ auf Antenne Bayern. Sie ist selbstständige Kosmetikerin aus Germering und erklärte ihre aktuelle Situation in der Corona-Krise. Wie bei so vielen ist ihr Studio seit November geschlossen. Was die Mutter von zwei Kindern zusätzlich zu den Geldsorgen erleben musste, hätte viele Menschen völlig verzweifeln lassen. Nach zehn Jahren wurde ihr die Wohnung, in der sie ihr Kosmetikstudio betrieb, wegen Eigenbedarf von ihrem Ex-Freund gekündigt. Neben der ohnehin schon herausfordernden Situation musste die 46-Jährige sich nun um eine neue Immobilie bemühen. „Fieberhaft haben wir nach einer Wohnung und nach Eigentum gesucht. Ich bin endlich fündig geworden und habe einen Kredit bei meiner Bank aufgenommen“, schrieb Myriam an den Radiosender.

Ein Anruf zum Umzugsglück

Der Radiosender startete am Montag die Aktion „Wünsch‘ dir was, wir packen das!“ für Selbstständige und Kleinunternehmer in Bayern. Damit sollen Unternehmer und ihre Mitarbeiter in der Krise unterstützt werden. Die 46-jährige Kosmetikerin wandte sich mit dem Wunsch an Antenne Bayern, die Kosten für das Umzugsunternehmen von 4.000 Euro zu übernehmen. Ein privat organisierter Umzug mit Helfern aus dem Freundeskreis kam aufgrund der aktuellen Kontaktbeschränkungen nicht in Frage. „Myriam, wir greifen dir gerne unter die Arme – der Umzug ist bezahlt!“, verkündete der Morgenmoderator Wolfgang Leikermoser die erleichternde Botschaft für die Germeringerin. „Ich weiß gar nicht, wie ich euch danken soll“, reagierte Myriam hörbar gerührt am Telefon.

red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare