Evangelisches Bildungswerk lud Schriftstellerin Lea Fleischmann nach Eichenau ein - Kooperationsveranstaltung mit vhs 

Zum Jahrestag der Reichspogromnacht: Lesung aus "Heiliges Essen" 

+
Lea Fleischmann.

Eichenau - Schriftstellerin Lea Fleischmann liest am Mittwoch, 13. November 2013, 20 Uhr, im Evangelischen Gemeindezentrum, Hauptstr. 33 in Eichenau, Texte aus ihrem Buch „Heiliges Essen“. Die Autorenlesung mit anschließender Diskussion findet anlässlich des Jahrestages der Reichspogromnacht statt.

Auf ihrer Lesereise kommt die bekannte Schriftstellerin Lea Fleischmann auf Einladung der Vhs und des Evangelischen Bildungswerks nach Eichenau. Die deutschsprachige Autorin lebt in Jerusalem und widmet sich dem deutsch-israelischen und christlich-jüdischen Dialog. Anlässlich des Jahrestages der Reichspogromnacht wird sie in Eichenau aus ihrem Buch "Heiliges Essen" aus der Reihe "Das Judentum für Nichtjuden verständlich gemacht" lesen. 

Die Veranstaltung wird von der Journalistin Sabine Zaplin moderiert und bietet im Anschluss die Möglichkeit mit der Autorin zu diskutieren. Dies ist eine Veranstaltung der Vhs Eichenau in Zusammenarbeit mit dem Evangelischen Bildungswerk Eichenau, der Buchhandlung Rezai und der Gemeinde Eichenau. Veranstaltung: Autorenlesung mit Lea Fleischmann Mittwoch, 13. November 2013, 20 Uhr Evangelisches Gemeindezentrum Eichenau, Hauptstr. 33 (Eintrittsgebühr). 

Meistgelesen

80-Jähriger stirbt an Unfallstelle
80-Jähriger stirbt an Unfallstelle
Menschenkette gegen Fremdenhass
Menschenkette gegen Fremdenhass
Naturjuwele fusionieren
Naturjuwele fusionieren
Drei Jahre Baustelle
Drei Jahre Baustelle

Kommentare