Von 1945 bis heute - Landrat Thomas Karmasin und Museumsleiter Dr. Reinhard Jakob stellten Publikation vor

Flucht. Flüchtlinge und ihre Habseligkeiten

+
Frau Braun - Autorin, Herr Rüba - Autor, Frau Schwägerl, Herr Hoogen - Sparkasse Fürstenfeldbruck, Frau Betschart - Autorin, Herr Dr. Jakob - Museumsleiter und Herausgeber, Herr Karmasin - Landrat, Frau Dr. Schuster-Fox - Autorin, Frau Strähhuber - Grafik Umschlag, Frau Lutz - Vertreter Autor, Frau Parker - Layout Publikation, Frau Geiger - Auto-rin, Herr Dobner - Autor, Frau Davis - Autorin; Quelle: Bauernhofmuseum Jexhof

Jexhof/Schöngeising - Landrat Thomas Karmasin stellte zusammen mit dem Museumsleiter Dr. Reinhard Jakob und weiteren Beteiligten im Bauernhofmuseum Jexhof die Publikation "Flucht. Flüchtlinge und ihre Habseligkeiten. Von 1945 bis heute“ vor. Der Katalog – immerhin der 32. in der Reihe der Jexhof-Hefte – wird zur gleichnamigen Sonderausstellung herausgegeben, die noch bis zum 6. November 2016 zu sehen ist. Das vorliegende Buch zur Sonderausstellung „Flucht“ zählt 182 Seiten, ist mit 113 Abbildungen reich bebildert und enthält 28 Beiträge. 

  In einem einleitenden wissenschaftlichen Teil beleuchten fachkundige Autorin-nen und Autoren verschiedene Aspekte rund um das Thema Flucht. Der zweite Teil der Publikation ist biographisch und autobiographisch geprägt, insofern hier die Geflohenen selbst zu Wort kom-men oder vorgestellt werden.

Die Herausgabe wurde von der Sparkasse Fürstenfeldbruck maßgeblich finanziell unterstützt. Die Publikation kann am Bauernhofmuseum Jexhof oder im Bürgerservice-Zentrum des Landratsamtes Fürstenfeldbruck zum Preis von 15,50 € erworben werden. Eine telefonische Bestellung bei der Museumsverwaltung unter der Telefonnummer 08141/519-205 ist ebenfalls möglich. Außerdem kann sie über die Jexhof-Website (www.jexhof.de) bestellt werden.

 

Auch interessant

Meistgelesen

Das sind die Kandidatinnen 101 bis 200
Das sind die Kandidatinnen 101 bis 200
Das sind die ersten 100 Kandidatinnen
Das sind die ersten 100 Kandidatinnen
Raff gewinnt Rennen um OB-Amt
Raff gewinnt Rennen um OB-Amt
Nach vier Schlägen ist angezapft
Nach vier Schlägen ist angezapft

Kommentare