Rücktritt nach 31 Jahren

Franz Neuhierl verabschiedet sich aus dem Stadtrat

Franz Neuhierl bekommt von OB Erich Raff zum Abschied einen Geschenkkorb mit Leckereien aus dem Landkreis überreicht.
+
Franz Neuhierl (Mitte) bekommt von OB Erich Raff (rechts) zum Abschied einen Geschenkkorb mit Leckereien aus dem Landkreis überreicht.

Fürstenfeldbruck – „Der Zahn der Zeit nagt…“, mit diesen Worten begründete Franz Neuhierl (Freie Wähler) seinen Rückzug aus dem Brucker Stadtrat.

Neuhierl, der sein Mandat zum Monatsende niedergelegt, wurde vom Plenum mit stehenden Ovationen verabschiedet. Oberbürgermeister Erich Raff (CSU) dankte ihm für sein Engagement während der letzten 31 Jahre als Stadtrat, in denen er unter anderem als Zweiter Bürgermeister und Vorsitzender zahlreicher Ausschüsse die Geschicke der Stadt maßgeblich mitgestaltet habe.

Peter Fischer

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neues Briefverteilzentrum in Germering: Archäologische Grabungen lassen großes Dorf erahnen
Neues Briefverteilzentrum in Germering: Archäologische Grabungen lassen großes Dorf erahnen
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 95 - schätzungsweise 439 aktuell infizierte Personen
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 95 - schätzungsweise 439 aktuell infizierte Personen
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz von 122,27 - 15.563 Bürger komplett geimpft
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz von 122,27 - 15.563 Bürger komplett geimpft
Studie widmet sich der Frage, wie mit dem Gebäudebestand auf dem Fliegerhorst-Areal umgegangen werden soll
Studie widmet sich der Frage, wie mit dem Gebäudebestand auf dem Fliegerhorst-Areal umgegangen werden soll

Kommentare