In Gegenverkehr geraten

Frontalzusammenstoß – Pkw mit vier Insassen überschlägt sich

1 von 7
2 von 7
3 von 7
4 von 7
5 von 7
6 von 7
7 von 7

Maisach -  Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Ortseingang von Überacker, bei dem fünf Personen verletzt wurden. Auch ein Hubschrauber war im Einsatz.

Am 1. September, gegen 10.55 Uhr, fuhr eine 74jährige Odelzhausenerin mit ihrem Pkw auf der Staatsstraße 2054 von Überacker in Richtung Maisach. Aus bislang unbekannter Ursache kam sie auf linke Fahrbahnseite und prallte mit einem entgegenkommenden Pkw, in dem sich vier Personen befanden, zusammen. Dieser überschlug sich dabei. Gelenkt wurde er von einem 36jährigen Schwabhausener. Durch den Zusammenstoß wurden alle fünf Personen leicht verletzt und mussten in die umliegenden Krankenhäuser gebracht werden. Dafür wurden vier Rettungswagen, ein Notarzt und ein Hubschrauber von Seiten des Rettungsdienstes alarmiert. Da der Notarzt entschied das ein Patient schonend aus dem Auto gerettet werden muss wurde zusätzlich zur Feuerwehr Überacker die Feuerwehr Maisach mit dem Rettungssatz alarmiert. Nachdem alle Patienten mit dem Rettungsdienst abtransportiert und die Autos auf den Abschleppwagen verladen waren reinigte die Feuerwehr Überacker noch die Straße. 

red

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Fahrscheinkontrolle eskaliert: 24-jähriger Germeringer würgt Mitarbeiter der DB Sicherheit
Fahrscheinkontrolle eskaliert: 24-jähriger Germeringer würgt Mitarbeiter der DB Sicherheit
Corona-Nachbarschaftshilfe Fürstenfeldbruck für den Deutschen Nachbarschaftspreis nominiert
Corona-Nachbarschaftshilfe Fürstenfeldbruck für den Deutschen Nachbarschaftspreis nominiert
Bürgerinitiative spricht sich für eingezäunten Hundeplatz in Puchheim aus
Bürgerinitiative spricht sich für eingezäunten Hundeplatz in Puchheim aus

Kommentare