MVV Regionalbuslinie 848 mit neuem Halt - zusätzliches Fahrzeug auf ExpressBus-Linie X845- Neues MVV Ruf-Taxi 8500

Neue Busverbindungen im MVV- Gebiet

v.l.n.r. Christian Mayer (Leiter des MVV-Bereichs "Regionalbus"), Hubert Ficker (Kreistagsreferent für Struktur u. Ländlichen Raum) Landrat Thomas Karmasin, Thomas Zeiler (Geschäftsführer der Zeiler GmbH) 

Fürstenfeldbruck - MVV-Neuerungen: Ab 15. September gibt es ein neues MVV-RufTaxi 8500, welches die Städte und Gemeinden Germering, Puchheim, Alling, Eichenau und Gröbenzell verbindet. Die Grafrather Haltestelle "Amperbrücke" erhält am Mittag einen zusätzlichen Bushalt aus Richtung Fürstenfeldbruck. ExpressBus-Linie X845 wird verstärkt.

Die ExpressBus-Linie X845 zwischen Germering und Fürstenfeldbruck wird seit 17. September jeweils an Schultagen mit einem weiteren Fahrzeug verstärkt. Die Fahrt um 7:31 Uhr ab Germering-Unterpfaffenhofen (S) nutzen mittlerweile so viele Fahrgäste, dass zeitgleich jetzt ein zweiter Bus fährt. Beide Fahrzeuge kommen um 7:47 Uhr in Fürstenfeldbruck (S) an. Die Linie X845 wurde erst am 14. Dezember 2014 neu eingeführt und fährt Montag bis Samstag untertags alle 20 Minuten und an Sonn- und Feiertagen jede Stunde. Die Fahrt zwischen den S-Bahnhöfen Fürstenfeldbruck und Germering-Unterpfaffenhofen und über Puchheim-Ort dauert nur 16 Minuten und ist damit 12 Minuten schneller als die Vorgängerlinie. Die Reaktionen der Fahrgäs-te auf diese schnelle Verbindung waren bisher äußerst positiv, was sich auch an den rasant zunehmenden Fahrgastzahlen zeigt. Schon Anfang des Jahres nutzten über 800 Fahrgäste täglich den Expressbus. Seitdem steigen die Zahlen kontinuierlich weiter an. Mit Schuljahresbeginn am 15. September 2015 kamen jetzt so viele neue Fahrgäste hinzu, dass die Beförderungsmöglichkeit erschöpft war. Der zweite Bus sorgt wieder für ausreichend Kapazität. Aktuell wird sogar über einen 10-Minuten-Takt zu den Stoßzeiten nachgedacht.

Ab 15. September neues MVV-RufTaxi 8500

Ab Dienstag 15. September 2015, wird das MVV-RufTaxi-Angebot im Landkreis Fürstenfeldbruck um die MVV-RufTaxi-Linie 8500 erweitert. Alle MVV-RufTaxis im Landkreis können unter der neuen Telefonnummer 089 / 8400 58 11 oder über www.mvv-muenchen.de/ruftaxi bestellt werden.

Die neue RufTaxi-Linie 8500 verbindet die Städte und Gemeinden Germering, Puchheim, Alling, Eichenau und Gröbenzell. In Germering, Alling und Eichenau bedient sie alle Haltestellen, in Puchheim und Gröbenzell nur die S-Bahnhöfe.

Im Gemeindegebiet Alling und in Pfaffing können damit künftig die RufTaxi-Linien 8400 und 8500 genutzt werden.

Da durch die beiden RufTaxi-Linien alle S-Bahnhöfe der bisherigen Ringlinie 8100 erreicht werden, wird diese zukünftig nicht mehr als eigenständige Linie benötigt.

Die Fahrgastentwicklung des seit 1. April 2015 in Betrieb befindlichen MVV-RufTaxis übertrifft alle Erwartungen und hat sich gegenüber den ursprünglichen Prognosen schon verdreifacht. Im Juli nutzten mehr als 4.200 Fahrgäste den Service des RufTaxis. Der Fürstenfeldbrucker Landrat Thomas Karmasin freut sich über den großen Zuspruch: „Mit dem neuen Angebot haben wir bei unseren Fahrgästen offensichtlich einen Volltreffer gelandet. Die Angebotserweiterung ist folgerichtig und unser öffentlicher Nahverkehr wird dadurch noch attraktiver und fahrgastfreundlicher.“

Auf der MVV-Regionalbuslinie 848 zwischen Fürstenfeldbruck, Schöngeising und Grafrath gibt es seit 15. September 2015 einen neuen mittäglichen Halt an der Haltestelle „Grafrath Amperbrücke“. 

Der Bus fährt an Werktagen um 12:05 Uhr vom S-Bahnhof Fürstenfeldbruck los, durchquert die Brucker Innenstadt und kommt dann über Schöngeising um 12:36 Uhr an der Haltestelle „Amper-brücke“ an. Viele Grafrather Fahrgäste nutzen die Buslinie 848 für vormittägliche Einkäufe in Fürs-tenfeldbruck und kommen mit dem Bus jetzt auch am Mittag bequem wieder zurück. Die Gemeinde Grafrath hatte sich in dieser Sache vor kurzem an das Landratsamt gewandt, da durch den Halt „Amperbrücke“ ein wichtiger Ortsteil für den Öffentlichen Nahverkehr erschlossen werden kann. Aktuell arbeiten MVV und Landratsamt deshalb daran, diese Haltestelle künftig noch öfter und mit schnelleren Busverbindungen zu bedienen.

Auch interessant

Meistgelesen

Horror-Szenario als Übung
Horror-Szenario als Übung
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Ballenpresse fängt Feuer
Ballenpresse fängt Feuer
Bauhof im modernen Gewand
Bauhof im modernen Gewand

Kommentare