PI Gröbenzell sucht Zeugen – Unfallanalytisches Gutachten erstellt 

Fußgängerin schwerstverletzt

+
Die PI Gröbenzell sucht Zeugen für einen Unfall "Am Zillerhof", wobei eine 29-jährige Fußgängerin schwerste Verletzungen erlitt.

Gröbenzell - Eine 29-jährige Gröbenzellerin ging bei einem Verkehrsstau "Am Zillerhof" am 27. 11. 2015 gegen 17.30 Uhr zwischen den wartenden Pkw hindurch um Richtung Danziger Straße zu gehen. Dabei übersah sie den Klein-Lkw Chevrolet eines 34-jährigen aus Egenhofen,  der in Richtung Eschenried unterwegs war. Der Fahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die Fußgängerin erlitt schwerste Verletzungen.

 Der Chevrolet-Fahrer bemerkte die Fußgängerin erst, als sie direkt vor seinem Fahrzeug war. Er konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. 

Die Fußgängerin wurde durch den Zusammenstoß nach vorne weggeschleudert und blieb schwerst verletzt auf der Fahrbahn liegen. Sie wurde vom Rettungswagen mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus nach München verbracht.  Die Sperrung der Fahrbahn und die Ausleuchtung der Unfallstelle wurde durch die Feuerwehr Gröbenzell übernommen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wird ein unfallanlytisches Gutachen erstellt.

 Zeugen die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten sich unter Tel. 08142/5952-0 bei der PI Gröbenzell zu melden.

Auch interessant

Meistgelesen

Horror-Szenario als Übung
Horror-Szenario als Übung
Ballenpresse fängt Feuer
Ballenpresse fängt Feuer
Mit Picknickkorb zum Kloster
Mit Picknickkorb zum Kloster
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben

Kommentare