Gefahrguteinsatz

Blaue Sauerei

1 von 6
2 von 6
3 von 6
4 von 6
5 von 6
6 von 6

Eine riesige blaue Pfütze erwartete die Einsatzkräfte der Früstenfeldbrucker Feuerwehr am 18. April auf dem Hof einer Druckerei. Dort ist ein großer Behälter mit blauer Druckerfarbe umgekippt und drohte in die Kanalisation zu gelangen.

Fürstenfeldbruck - Zu einem Unfall mit einem "Gefahrstoff" kam es am Mittwoch, 18. April, gegen 13.15 Uhr in Fürstenfeldbruck. Bei einer ortsansässigen Druckerei ist ein 1.000 Liter Behälter mit blauer Druckerfarbe im Freien umgekippt. Da die honigartige Flüssigkeit in der Wassergefährdungsklasse 1 eingestuft ist, musste die Feuerwehr das Eindringen in die Kanalisation verhindern. 

Kanalschacht bereits mit Kartonage gesichert

Der im Hof befindliche Kanalschacht wurde vom Betreiber bereits provisorisch mit Kartonage gesichert, sodass keine Druckerfarbe in die Kanalisation fließen konnte. Die Feuerwehr errichtet um den Kanaldeckel einen Damm und tauschten die durchweichte Kartonage durch eine Kunststofffolie aus. Nachdem sichergestellt war, dass keine Farbe in die Kanalisation gelangen kann und somit eine Umweltgefährdung ausgeschlossen ist, wurde die Einsatzstelle an den Betreiber übergeben. Dieser hat eine Fachfirma mit der Beseitigung der kompletten Farbe beauftragt.

Besonderer Dank gilt den Arbeitgebern der ehrenamtlichen Feuerwehrkräfte, die ihre Angestellten für die Zeit der Feuerwehreinsätze tagsüber freistellen.

FFW FFB

Auch interessant

Meistgelesen

252 Soldaten sagen "Ich will"
252 Soldaten sagen "Ich will"
Erweiterungsbauten nehmen Formen an
Erweiterungsbauten nehmen Formen an
Olching bald mit neuer Polizeiinspektion?
Olching bald mit neuer Polizeiinspektion?
70-Jähriger durch umgeknickte Ampel verletzt
70-Jähriger durch umgeknickte Ampel verletzt

Kommentare