1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck

Prinzenpaare der Brucker Heimatgilde und Faschingsfreunde füllen die Rathauskasse der Kreisstadt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
© Hamann

Fürstenfeldbruck - Nachdem Christian Götz bereits ahnte, was ihm am Aschermittwoch um 11 Uhr an der Amper blü- hen würde, hatte er diesmal vorgesorgt. „Ich habe heute ein Handtuch mitgenommen“, sagte der Zweite Bürgermeister. Denn nachdem er und Susi Droth von der Brucker Heimatgilde im vergangenen Jahr mit hochgekrämpelten Hosen in die kühlen Fluten der Amper stiegen, wollte er diesmal vorbereitet sein. Zusammen mit Stadtrat Markus Droth sowie Anhängern der Brucker Faschingsvereine Faschingsfreunde und Brucker Heimatgilde mit den Prinzenpaaren Angelina I. und Thomas II. sowie Max II. und Sonja I. füllten sie dem Brauch nach wieder die Kassen der Kreisstadt. 

Hamann

Auch interessant

Kommentare