Gerhard Derriks mit der Ehrenmedaille des Bayerischen Feuerwehrverbandes ausgezeichnet

: v.l. Gerhard Derriks, Andreas Lohde, Alfons Weinzierl. Foto: Andreas Lohde

Gerhard Derriks, über Fürstenfeldbruck hinaus bekannt als Kunst-Mäzen und früheres Vorstandsmitglied der ESG, erhielt vom Vorsitzenden des bayerischen Feuerwehrverbandes (LFV) Alfons Weinzierl, im Beisein des Brucker Feuerwehrvorstandes Andreas Lohde, die Ehrenmedaille des Landesverbandes.

Derriks, so war in der Laudatio zu hören, setze sich seit Jahren für die Belange der Feuerwehr ein. Er unterstützte die Feuerwehr Fürstenfeldbruck bei zahlreichen Projekten, wie etwa dem des Bau eines hauseigenen Landeplatzes für Rettungs – und Einsatzhubschrauber. Der Geehrte fördere auch kontinuierlich die Bemühungen der Feuerwehr bei der Nachwuchswerbung und der Öffentlichkeitsarbeit. Auch von seinen Kontakten zu Wirtschaft und Gesellschaft konnte die Feuerwehr immer wieder profitieren. Der Landesvorsitzende Weinzierl und Brucks Feuerwehrvorsitzender Lohde bedankten sich bei Derriks und baten den Ordensträger: „Bleiben Sie den Anliegen der Feuerwehr treu!“

Auch interessant

Meistgelesen

Horror-Szenario als Übung
Horror-Szenario als Übung
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Mit Picknickkorb zum Kloster
Mit Picknickkorb zum Kloster
Ballenpresse fängt Feuer
Ballenpresse fängt Feuer

Kommentare