Erster Faschingszug im Landkreis

Tausende Narren beim 72.  Gaudiwurm in Gernlinden

1 von 32
2 von 32
3 von 32
4 von 32
5 von 32
6 von 32
7 von 32
8 von 32

Aus allen vier Himmelsrichtungen strömten die Narren Richtung Bürgerzentrum. Die Sonne schien, der Frühling lag in der Luft. Und der Schalk durfte nicht nur im Nacken sitzen, sondern raus auf die Straßen, die wieder von tausenden Feier- und Schaulustigen gesäumt wurden. So gut wie jeder war im Faschingskostüm.

Gernlinden - Mal schlicht, mal pompös, selten auch mal peinlich. Den Kindern war die Freude ins Gesicht geschrieben. Bei jedem gefangenen Bonbon stieg der Glücksspiegel. Aber an diesem Tag war nicht alles eitel Sonnenschein. Die Lebensmittelverschwendung der Supermärkte prangerten die Motorsportfreunde Olching an: „Kann Containern Sünde sein?“. Der „Schoambacher Bauwong“ legte den Finger in die Gesellschaftswunde Altersarmut
 

Hüttengaudi und vom "Fischer zum Kapitän"

Ministerpräsident Söder bekam sein Fett weg: „Ein kleiner Schritt für mich, ein großer Schritt für Bayern“ ließ ihn die Freiwillige Feuerwehr Gernlinden sagen und spielte damit auf die hochfliegenden Pläne einer „Bayern-Rakete“ an. Andere Motivwagen brachten banalere Weisheiten und Wünsche unters Feiervolk. Zum Beispiel „einfach nur gut aussehen“ – das wollten die jungen Base- und Softballspieler aus Gröbenzell. Der Burschenverein Jesenwang präsentierte Party in Form von „Hüttengaudi“. Und die Landjugend aus Puch und Biburg träumten auf dem Traumschiff den maritimen Traum vom „Fischer zum Kapitän“. Nach gut anderthalb Stunden war Schluss mit lustig, aber vor und im Bürgerzentrum steppte der Faschingsbär bis in die Dunkelheit weiter.

Party bis es dunkel wird

Nächstes Jahr wird sich der 73. Gernlindner Gaudiwurm wieder seinen Weg bahnen. Vorbei an jubelnden Besuchern und an winkenden Wohnungs- und Hausbesitzern.

so

Auch interessant

Meistgelesen

Hallo Fürstenfeldbruck, da sind wir!
Hallo Fürstenfeldbruck, da sind wir!
Christkindlmarkt Fürstenfeldbruck eröffnet: Musik, Lagerfeuer, Perchten und Nikolaus
Christkindlmarkt Fürstenfeldbruck eröffnet: Musik, Lagerfeuer, Perchten und Nikolaus
Zentrum für Luft- und Raumfahrt der Luftwaffe bekommt Fahnenband des Freistaats
Zentrum für Luft- und Raumfahrt der Luftwaffe bekommt Fahnenband des Freistaats
Bebauungsplanentwurf "Kreuzlinger Feld" von Bauausschuss befürwortet
Bebauungsplanentwurf "Kreuzlinger Feld" von Bauausschuss befürwortet

Kommentare