Neun Keller aufgebrochen

Keller-Aufbruchserie in Hochhaus

+
Aufbruchserie in Germering: Bei neun Kellerabteilen in einem Hochhaus wurden entweder die Scharniere oder die Schlösser zertsört.

Germering - Eine unangenehme Entdeckung machte am Vormittag des 29. März der Hausmeister eines Hochhauses in der Münchner Straße 2 in Germering, als er das Kellergeschoss der Wohnanlage inspizierte.

Er musste feststellen, dass insgesamt neun Kellerabteile aufgebrochen worden waren. Entweder waren dabei die Scharniere oder die Schlösser an den Bretterverschlägen der jeweiligen Kellerabteile angegangen worden.

Bislang können zu den entwendeten Gegenständen beziehungsweise zur Beute des oder der unbekannten Täter keine Angaben gemacht werden, da die Hausverwaltung keine Auskunft darüber geben kann, wer von den Anwohnern welchen Keller in seinem Besitz hat.

Geschädigte und Zeugen gesucht

Etwaige geschädigte Kellerabteilbesitzer, denen Gegenstände gestohlen wurden, werden daher gebeten, sich bei der Germeringer Polizei unter Telefon: 089/894157110 zu melden. In dem betreffenden Hochhaus wurden ebenfalls entsprechende Aufrufe von der Polizei für die Hausbewohner angebracht.

pi

Auch interessant

Meistgelesen

Riesengarten als Besuchermagnet
Riesengarten als Besuchermagnet
Sicherheitsleute in Brucker Asylbewerberunterkunft attackiert
Sicherheitsleute in Brucker Asylbewerberunterkunft attackiert
Kollision nach Blaulicht-Fahrt
Kollision nach Blaulicht-Fahrt
Stadtrat verschiebt Abstimmung über Sparkassen-Fusion
Stadtrat verschiebt Abstimmung über Sparkassen-Fusion

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.