1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck

Großes Abituriententreffen zum 40-jährigen Jubiläum

Erstellt:

Kommentare

Der Abitur-Jahrgang 1982.
Reihe hinten stehend: Hans Panschar, Bern Kanzler, Ralf Egen, Markus Scheib, Susanne Amtsberg, Michael Heintz, Thomas Jacken, Lutz Ackermann, Christian Dischinger, Rolf Wittmann, Uli Simon, Birgit Kuhn (Freutel). Reihe Mitte: Brigitte Burger, Matthias Ulbrecht, Iris Eberle, Susanne Fischer, Isolde Lutter (Paintner), Rupert Streicher, Hildrun Glass, Martin Becker, Thomas Lange, Martin Weber, Jan Richter, Stefan Conrad, Irmi Jakob (Hagn), Reinhold Güll, Wolfgang Nelhiebel, Michael Dürr, Hilke Ganslmeier-Derfler, Rainier Kaczmarczyk, Michael Fein, Werner Heimerl, Eva Dimoff, Frank Heinle, Sabine Z., Barbara Drossel (Schatz), Andreas Kux, Wolfgang Lubert. Reihe vorn sitzend: Daniela Götschel, Wolfgang Ertl, Michael Weist, Stefan Sucstorf, Josef Meier, Helmut Ankenbrandt, Gerda Kux (Böhm), Elisabeth Haselbacher, Wolf-Dieter Roth, Christine Metz-Schmid, Thorsten Kleemann, Jürgen Biffar. © priv

Germering – Ende Juni trafen sich knapp 60 ehemalige Schüler und Lehrkräfte des Max-Born-Gymnasiums zur Feier des vierzigsten Abiturjubiläums. 

Nach einer Führung durch das Schulhaus, bei der Schulleiter Dr. Robert Christoph Interessantes und Amüsantes über den Schulalltag berichtete, spazierte die Gruppe durch Germering zur ehemaligen Gärtnerei Dischinger. Die neuen Baustellen an den Orten der City-Galerie und des Möbelhaus Grollmus haben ebenso beeindruckt, wie der zwischenzeitlich fertiggestellte „Kleine Stachus“.

Am Ziel begrüßte Christian Dischinger, selbst Ehemaliger des Abiturjahrgangs 1982, seine Schulkameraden bei strahlendem Sonnenschein. Die bis aus den USA angereisten Ehemaligen feierten ausgiebig und nutzten die Gelegenheit zum Austausch von Erinnerungen bis spät in die Nacht.

red

Auch interessant

Kommentare