Diesmal rief die 75-Jährige die Polizei

Trickdiebin versucht Rentnerin ein zweites Mal zu bestehlen - das ging schief

+
Die Trickdiebin wurde von der Polizei festgenommen.

Einen Erfolg konnte die Germeringer Polizei am 31. Juli erzielen, weil es ihr gelang eine bereits einschlägig bekannte Trickdiebin aus dem Verkehr zu ziehen. 

Puchheim - Doch der Reihe nach, zunächst wurde eine 75-jährige Rentnerin am 30. Juli um 14 Uhr in der Lochhauser Straße auf offener Straße von einer zunächst unbekannten jungen Frau angesprochen. Nach einer einschlägig bekannten Vorgehensweise gelang es der Trickdiebin durch geschickte Gesprächsführung zunächst das Vertrauen der Rentnerin zu gewinnen. Nachfolgend gaukelte sie ihrem Opfer vor, dass sie Mietschulden hätte und diese aufgrund einer finanziellen Notlage, in die sie unverschuldet gekommen sei, nicht begleichen könne. 

Rentnerin übergibt Trickdieben 1.200 Euro

Sie konnte die gutgläubige Puchheimerin davon überzeugen, dass diese ihr helfen könne, indem sie ihre angeblichen Mitschulden in Höhe von 1.200 Euro begleichen würde. Daraufhin ging die Rentnerin zu ihrer Bank und hob 1.200 Euro ab und übergab das Geld im Anschluss  der vor der Bank wartenden Trickdiebin. 

Trickdiebin will Rentnerin ein zweites Mal ausnehmen

Offenbar auf den Geschmack gekommen, weil ihre Masche so gut funktioniert hatte, vereinbarte die dreiste Täterin mit ihrem Opfer gleich noch eine weitere Geldübergabe in Höhe von 3.600 Euro für den nächsten Tag in einer Kirche in Gröbenzell. Doch mittlerweile waren dem Opfer Zweifel wegen des Vorfalls gekommen und sie schaltete die Germeringer Polizei ein. So kam es, dass sie zwar wie verabredet die Trickdiebin in der Kirche traf. 

Polizei schnappt zu

Doch bevor sie mit ihrem Opfer die Kirche wieder verlassen konnte und das ersehnte Briefkuvert mit den geforderten 3.600 Euro in Empfang nehmen konnte, klickten bei der völlig verdutzten Täterin die Handschellen. Empört sprach sie daraufhin die Pucheimer Rentnerin vorwurfsvoll mit deren Vornamen an, weil diese ihr das zweite Mal nicht mehr auf den Leim gegangen war.

red

Auch interessant

Meistgelesen

Einbrecher schlagen in Einfamilienhaus zu - Beute über 30.000 Euro
Einbrecher schlagen in Einfamilienhaus zu - Beute über 30.000 Euro
Zwölftes Fürstenfelder Kirchweihfest begeistert Publikum
Zwölftes Fürstenfelder Kirchweihfest begeistert Publikum
Goldener Herbst-Marktsonntag
Goldener Herbst-Marktsonntag
Hallo Fürstenfeldbruck, da sind wir!
Hallo Fürstenfeldbruck, da sind wir!

Kommentare