Neue Dienstausweise

Germeringer Polizisten erhalten drei Ausweisvarianten

Polizeivizepräsident Roland Kerscher übergibt den 
Einsatzbeamten der PI Germering die neuen Dienstausweise.
+
Polizeivizepräsident Roland Kerscher (links) übergibt den Einsatzbeamten der PI Germering die neuen Dienstausweise.

Germering/Region – Wie bereits im März 2021 von Innenminister Joachim Herrmann ankündigt, werden in diesem Jahr die rund 44.000 Beschäftigten der Bayerischen Polizei nach und nach mit neuen Dienstausweisen im Scheckkartenformat ausgestattet. Nun ist es auch im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord so weit. Nach rund 35 Jahren wird der „alte grüne Polizeidienstausweis“ gegen einen neuen Dienstausweis im weißblauen Design ausgetauscht.

Die Behördenleitung des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord, Polizeipräsident Günther Gietl und Polizeivizepräsident Roland Kerscher, ließen es sich nicht nehmen, zusammen mit dem Leiter der Personalabteilung, Regierungsdirektor Richard Filser, die ersten eingetroffenen Ausweise bei den Polizeidienststellen in Germering, Erding und Ingolstadt an ihre Mitarbeiter zu übergeben.

Nach und nach werden nun rund 3.100 Beschäftigte des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord mit den neuen fälschungssicheren Dienstausweisen, „einem High-Tech Spitzenprodukt, welches sich durch Qualität, Sicherheit und Haltbarkeit auszeichnet“, wie es Staatsminister Herrmann in seiner Pressekonferenz zur Einführung des neuen Ausweises der Öffentlichkeit präsentierte, ausgestattet.

Fälschungssicherheit garantiert

Der neue Dienstausweis zeichne sich durch seine Fälschungssicherheit aus. Dafür gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Sicherheitsmerkmale. Dazu gehören unter anderem ein ‚Anti-Scan-Muster‘, ein spezieller Sicherheitsdruck, ein Kippbild des Beschäftigtenfotos sowie ein integriertes Hologramm. Außerdem seien die Polizeidienstausweise und Beschäftigtenausweise zukunftsfähig mit sogenannten ‚RFID-Chips‘ zur automatischen und berührungslosen Identifizierung ausgestattet, erklärt das Polizeipräsidium Oberbayern Nord, zu dem auch Germering gehört.

Dies gibt perspektivisch neue Möglichkeiten, um beispielsweise noch einfacher auf IT-Anwendungen zugreifen zu können.

Der neue Dienstausweis in Bayern.

Drei verschiedene Ausweisvarianten

Der ‚Polizeidienstausweis‘ wird für aktive Polizeivollzugsbeamte ausgestellt. Anhand des unverwechselbaren Designs und einfach zu erkennender Sicherheitsmerkmale kann die Echtheit des Ausweises schnell überprüft werden.

Der ‚Beschäftigtenausweis‘ ist für Beamte beziehungsweise Arbeitnehmer in der Polizeiverwaltung sowie auch für Polizeianwärter im ersten Ausbildungs- beziehungsweise Studienjahr gedacht. Er ist bei gleichem Design farblich etwas heller gestaltet.

Der ‚Ruhestandsausweis‘ für ehemalige Polizeiangehörige ist nach Herrmanns Worten auch Zeichen der Wertschätzung und Verbundenheit mit ehemaligen Kollegen.

Nähere Informationen zum neuen Dienstausweis, insbesondere zu den fälschungssicheren Merkmalen, finden Interessierte auf den nachfolgenden Webseiten der Bayerischen Polizei und des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration: https://www.polizei.bayern.de/content/3/2/7/0/2/1/stmi_polizeidienstausweis-buerger_flyer.pdf

Wer bei einer polizeilichen Maßnahme dennoch Zweifel an der Echtheit von Polizeibeamten hat, solle sich zur Sicherheit umgehend über den Notruf 110 an die Polizei wenden.

pi

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 13,18 - sechs Neuinfizierte
Fürstenfeldbruck
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 13,18 - sechs Neuinfizierte
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 13,18 - sechs Neuinfizierte
Leichtkraftrad-Fahrer nach Kollision mit Lkw tot - Schillerstraße in Eichenau aktuell gesperrt
Fürstenfeldbruck
Leichtkraftrad-Fahrer nach Kollision mit Lkw tot - Schillerstraße in Eichenau aktuell gesperrt
Leichtkraftrad-Fahrer nach Kollision mit Lkw tot - Schillerstraße in Eichenau aktuell gesperrt
Problemkreuzung wird entschärft
Fürstenfeldbruck
Problemkreuzung wird entschärft
Problemkreuzung wird entschärft
Geregelte Arbeitszeiten, Fortbildungen und jede Menge Abwechslung ­– als Arbeitgeber hat die Nachbarschaftshilfe Eichenau einiges zu bieten
Fürstenfeldbruck
Geregelte Arbeitszeiten, Fortbildungen und jede Menge Abwechslung ­– als Arbeitgeber hat die Nachbarschaftshilfe Eichenau einiges zu bieten
Geregelte Arbeitszeiten, Fortbildungen und jede Menge Abwechslung ­– als Arbeitgeber hat die Nachbarschaftshilfe Eichenau einiges zu bieten

Kommentare