Germeringerin startet Spendenaktion für DKMS

Lesen gegen Blutkrebs

+
Die Autorin Lisa Summer wohnt in Germering.

Germering - Bereits im letzten Jahr veranstaltete die in Germering ansässige Autorin Lisa Summer an ihrem Geburtstag eine Spendenaktion für die Deutsche Knochmarkspende (DKMS). Für die Aktion "Lesen gegen Blutkrebs" am 27. Mai holte sie sich heuer eine weitere Autorin ins Boot - Eva Baumann.

Die beiden Autorinnen spenden alle an dem Tag erzeugten Tantiemen an die DKMS. "Mit der Aktion wollen wir nicht nur Geld für die DKMS sammeln, sondern auch auf die Möglichkeit der Stammzellspende aufmerksam machen, um noch mehr Leben zu retten", sagt die 27-jährige Summer, die seit ihrer Jugend Bücher schreibt. Ihr Debüt machte sie 2016 mit dem Jugendroman  „Observe – Die neue Welt". Damals schrieb sie noch unter dem Namen Lisa M. Louis. Mittlerweile ist die Germeringerin im Genre Liebesroman beheimatet. Inzwischen sind acht Romane und Novellen, drei Sammelbände und ein Notizbuch von ihr erschienen. Baumann schreibt Historisches und Fantasyromane. Aktuell arbeitet sie an ihrer Elemente Trilogie. Viele der Taschenbücher sind in der Germeringer Buchhandlung Lesezeichen erhältlich. "Also auch die Verkäufe dort zählen, ebenso wie ebook und Printverkäufe durch die Onlineshops. Unsere Ebooks findet man auch im Onlineshop des Lesezeichens. Wo und welches Medium gekauft wird, macht von den Tantiemen her kaum einen Unterschied", erzählt die Autorin. Die beiden Autorinnen lernten sich während der Schreibzeit zu ihren Debütromanen im Internet kennen und treten inzwischen gemeinsam mit ihrer Autorengruppe Perlenband auf den deutschen Buchmessen auf. 

Ablauf der Aktion

Registration: Registrieren Sie sich bei der DKMS, um Leben zu retten. 

Verbreitung der Aktion: Posten Sie in den Sozialen Medien ein Bild von ihrem Spenderausweis oder dem Registrierset und weisen Sie mit dem Hashtag #lesengegenblutkrebs auf die Spendenaktion hin. 

Bücherkauf: Kaufen Sie am 27. Mai ein Buch der beiden Autorinnen Lisa Summer (Lisa M. Louis) und Eva Baumann und tun Sie so etwas Gutes. Die vollen Tantiemen, die die Autorinnen an diesem Tag erhalten, gehen an die DKMS. Als Selbstverleger haben beide Frauen einen tagesaktuellen Einblick auf ihre Einnahmen. 

Registrieren leicht gemacht

Aufmerksam auf die DKMS wurden die beiden aufgrund persönlicher Erfahrungen mit Blutkrebs im Bekanntenkreis sowie die Recherche-Arbeit für ihre Romane. "Jede Registration kostet die DKMS rund 30 Euro, Geld, das sie vor allem durch Spendengelder erwirtschaften müssen", sagt Summer. Blutkrebs sei eine Krankheit, die geheilt werden kann, wenn man den richtigen Spender findet. Doch viele wissen nicht, wie leicht es sei, sich zu registrieren, so die Frauen. "Es gibt immer wieder Registrierungsaktionen in den Städten, aber auch online kann man kostenlos sein Registrierset bei der DKMS anfordern" erklärt Summer und hofft auf eine zahlreiche Teilnahme.

Becker 

Auch interessant

Meistgelesen

Hallo Fürstenfeldbruck, da sind wir!
Hallo Fürstenfeldbruck, da sind wir!
Stabwechsel im Wirtschaftsbeirat des Landkreises Fürstenfeldbruck
Stabwechsel im Wirtschaftsbeirat des Landkreises Fürstenfeldbruck
Olchinger Feuerwehr verhindert Überschwemmungen nach Starkregen
Olchinger Feuerwehr verhindert Überschwemmungen nach Starkregen
Fachgespräch über "Alltagskompetenzen in der Schule" - wenn Landwirte Lehrer werden
Fachgespräch über "Alltagskompetenzen in der Schule" - wenn Landwirte Lehrer werden

Kommentare