Germerings Straßen gut gefüllt

Goldener Herbst-Marktsonntag

Ein Bummel durch die Stadt - bei strahlendem Sonnenschein.
1 von 17
Ein Bummel durch die Stadt - bei strahlendem Sonnenschein.
Ein Bummel durch die Stadt - bei strahlendem Sonnenschein.
2 von 17
Ein Bummel durch die Stadt - bei strahlendem Sonnenschein.
Ein Bummel durch die Stadt - bei strahlendem Sonnenschein.
3 von 17
Ein Bummel durch die Stadt - bei strahlendem Sonnenschein.
Ein Bummel durch die Stadt - bei strahlendem Sonnenschein.
4 von 17
Ein Bummel durch die Stadt - bei strahlendem Sonnenschein.
Ein Bummel durch die Stadt - bei strahlendem Sonnenschein.
5 von 17
Ein Bummel durch die Stadt - bei strahlendem Sonnenschein.
Ein Bummel durch die Stadt - bei strahlendem Sonnenschein.
6 von 17
Ein Bummel durch die Stadt - bei strahlendem Sonnenschein.
Ein Bummel durch die Stadt - bei strahlendem Sonnenschein.
7 von 17
Ein Bummel durch die Stadt - bei strahlendem Sonnenschein.
Ein Bummel durch die Stadt - bei strahlendem Sonnenschein.
8 von 17
Ein Bummel durch die Stadt - bei strahlendem Sonnenschein.

Besser hätte das Wetter am vergangenen Marktsonntag nicht sein können. Zahlreiche Besucher schlenderten die Otto-Wagner- und Untere Bahnhofstraße entlang auf der Jagd nach einem Schnäppchen, einem guten Tipp auf der Messe im Foyer der Stadthalle oder beim sich berieseln lassen vor der Bühne am Kleinen Stachus.

Ein Bummel durch die Stadt - bei strahlendem Sonnenschein.

Germering - Neben Obst- und Gemüsehändlern, ortsansässigen Einrichtungen wie der AWO oder dem Hospizverein, waren wieder Parteien wie CSU und SPD mit ihren Ständen vertreten. Als kulinarischer Höhepunkt des Tages galt ein Schluck kühlen Bieres des Germeringer Brauhauses und ein herzhafter Biss in die Rostbratwurst einer hiesigen Metzgerei.

CB

Rubriklistenbild: © Becker

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 90 - noch ein Tag unter 100 und es folgen Lockerungen
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 90 - noch ein Tag unter 100 und es folgen Lockerungen
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz von 122,27 - 15.563 Bürger komplett geimpft
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz von 122,27 - 15.563 Bürger komplett geimpft
Serie »Not macht erfinderisch« – diesmal: Ein Messebauer verkauft nun Bio-Obst und Gemüse
Serie »Not macht erfinderisch« – diesmal: Ein Messebauer verkauft nun Bio-Obst und Gemüse

Kommentare