Arbeitsunfall

Gerüste-Bauer verunglückt tödlich

+
Vier Meter fiel ein Gerüste-Bauer in die Tiefe, er verstarb noch an der Unfallstelle.

Egenhofen - Etwa vier Meter stürzte ein 52jähriger Mann am Dienstag, 20. Dezember, gegen 14.35 Uhr von einem Gerüst und verletzte sich hierbei so schwer, dass er noch am Unfallort verstarb.

Der in Niederbayern wohnhafte Gerüstbauer war gerade damit beschäftigt, das Baugerüst am Pfarramt in Egenhofen abzubauen, als er aus noch ungeklärter Ursache ohne Fremdeinwirkung abstürzte. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen zur Absturzursache aufgenommen, bereits gestern wurde die Unfallstelle durch Mitarbeiter des Gewerbeaufsichtsamtes sowie der Berufsgenossenschaft in Augenschein genommen.

pi

Auch interessant

Meistgelesen

Surfen im Linienbus
Surfen im Linienbus
Großbaustelle Buchenau
Großbaustelle Buchenau
Zu zweit unterm Baum
Zu zweit unterm Baum
Neues Zuhause für Familie Uruqi
Neues Zuhause für Familie Uruqi

Kommentare