Mit 100 Ausstellern und über 90 Programmangeboten – Auch Dr. Marianne Koch referiert 

10 Jahre Fürstenfelder Gesundheitstage: "Dem Leben Sinn geben"  

+
Die 10. Gesundheitstage in Fürstenfeld finden am 24./.25. Mai 2014 in Fürstenfeld statt.

Fürstenfeld –   10 Jahre Fürstenfelder Gesundheitstage mit rund 100 Ausstellern und über 90 Programmangeboten werden am 24./25. Mai im Veranstaltungsforum Fürstenfeld und  auf dem Klosterareal veranstaltet. Die Teilnahme ist kostenfrei.  Zur Eröffnung kommt auch Dr. Marianne Koch und gibt Tipps zum "Jung bleiben - auch wenn man älter wird". Den Festvortrag hält Wilhelm Schmid, Philosoph, zum Thema "Dem Leben Sinn geben - Von der Lebenskunst im Umgang mit Anderen und der Welt". 

 Die Veranstaltung am 24. und 25. Mai auf dem ehemaligen Klosterareal hat sich weit über die Landkreisgrenzen hinaus zum Qualitätsbegriff für aktuelle und hilfreiche Informationen rund um das Thema „Gesundheit“ entwickelt.

9.30 Start/Ziel: Waaghäuslwiese Stadtlauf 2014 – Wir bewegen uns ! Die Strecke führt als Rundkurs Richtung Zellhof, Kinder laufen auf einer verkehrsfreien Wendepunktstrecke.

Für Fragen wie Gesundheit & Arbeitsplatz, Bewegung und Ernährung bei/nach Krebserkrankung, bis zu Themen wie der palliativmedizinischen Versorgung im Landkreis, zum Umgang mit Stress und vielen anderen Bereichen stehen kompetente Gesprächspartner vor Ort zur Verfügung. Der Stadtlauf am Sonntag, der weitläufige Spiel-, Bike- und Spaßparcours mit slack line und weiteren Trendsportarten laden zum Mitmachen für Groß und Klein ein. Chor-Schnupperstunde mit Stimmübungen, Schreib-Workshop, Wildkräuter- Wanderung, Lach-Yoga, Lauf- Coaching laden zum Ausprobieren und Entdecken für das eigene Wohlbefinden ein. Auf der „Regionalen Genussmeile“ sowie beim Suppenfest darf verkostet werden.  

Wettbewerb „Fitte Kindergartenkinder“ mit Fürstenfeldbrucker und Olchinger Kindergartenkindern AGENDA21-Büro des Landkreises FFB, Kreativ erleben FFB. 

Auch Dr. Marianne Koch referiert bei den Gesundheitstagen - über "Jung bleiben - auch wenn man älter wird."

Startschuss für „Mit dem Rad zur Arbeit 2014“:  Eine Gesundheitsaktion von AOK - Die Gesundheitskasse, ADFC und vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft Alle Teilnehmer, die im Aktionszeitraum vom 1. Juni bis 31. August 2014 an mindestens 20 Tagen mit dem Fahrrad zur Arbeit (oder kombiniert mit Bus und Bahn) fahren, können tolle Preise gewinnen! Die Teilnahme ist kostenfrei! Informationen und Teilnahmeunterlagen bei der AOK oder unter www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de

Einige Themen aus dem Programm:  Treffpunkt: vor der Klosterkirche.  "In Balance bleiben –  Ein spiritueller Spaziergang mit Übungen für Leib und Seele" mit  Christian Dittmar, evang. Pfarrer, Grafrath. 

 Yoga-Workshop für Mollige:  Britta Haft, ärztlich geprüfte Yoga-Lehrerin, MachMit-Verein® FFB e. V. 

Treffpunkt Waaghäusl Yoga-Walking Mira Niestroj, MachMit-Verein® FFB.  "Sich regen bringt Segen –  Bewegung als Mittel gegen Krebs" mit  Dieter Sumser, Gynäkologe, Klinikum Fürstenfeldbruck in Kooperation mit der Sportschule Puch. Fit bis ins hohe Alter mit  Ilse Henne, Übungsleiterin.  Meditation als Therapie  mit Dr. theol. habil. Brigitte Fuchs, Universitätsdozentin, Meditationslehrerin. 

„Mein Nachbar spinnt“ – Erkrankungen der Seele im Alter mit Christine Hack, Geronto-psychiatrische Fachberatung, Caritas FFB.  Versorgung schwerstkranker oder sterbender Menschen in ihrer häuslichen Umgebung.  Das Ambulante Palliativteam Fürstenfeldbruck stellt sich vor.  Mit  Dr. Karlheinz von Jan, Ärztlicher Leiter des Ambulanten Palliativteams FFB.  Demenz im Alter  mit Elke Brach, Fachstelle für pflegende Angehörige, Kompetenzzentrum für Demenz, Caritas Fürstenfeldbruck.  Sterbebegleitung – Sterbehilfe – Beihilfe zur Selbsttötung – Tötung auf Verlangen,  Begriffsbestimmung und Diskussion mit  Dr. Karlheinz von Jan, Ärztlicher Leiter des Ambulanten Palliativteams FFB.  Patientenverfügung aus der Sicht des behandelnden Arztes mit Prof. Dr. Rolf Eissele, Klinikum Fürstenfeldbruck. 

Auf der Intensivstation Wie der Spagat zwischen Hightech-Medizin und Fürsorge gelingt, mit  PD Dr. Florian Weis, Chefarzt Anästhesie und operative Intensivmedizin, Klinikum Fürstenfeldbruck. 

Ernährung im Alter Liane Hofstetter, Dipl.Ökotrophol., Malteser Hilfsdienst.  Umbruch/Aufbruch: Die Zeit nach der Berufstätigkeit gestalten - mit Monica Fauss, Autorin, Coach, München. Volkskrankheit Bluthochdruck,  Chancen der Prävention und Therapie  mit Dr. Reinhard Unterberg, Oberarzt Kardiologie und Pneumologie, Klinikum Fürstenfeldbruck. 

Blickpunkt Humanitäre Hilfe –  Medizinische Versorgung bei uns und anderswo mit  Ärzte der Welt e. V., München. 

Reizdarm –  Bauchschmerzen ohne Befund? Prof. Rolf Eissele, Chefarzt Gastroenterologie, Diabetologie, Onkologie und Palliativmedizin, Klinikum FFB. 

Dialog und Anerkennung in Selbsthilfegruppen Empfehlungen zur Vermeidung von Frust Prof. Wolfgang Müller-Commichau, Hochschule RheinMain, Wiesbaden

Gib Lebensmittel-Verschwendung keine Chance:  Workshop mit Kühlschrank-Check, Infos und Rezepten Agnes Streber.  „Schreiben ist der beste Trip von allen“ Worte aufs Papier bringen – das macht Spaß und ist ganz leicht. Im Workshop probieren Sie es aus, kreative Methoden unterstützen Sie dabei.  Mit Stephanie Meyer-Steidl, Germanistin. 

Waaghäusl:  Laufberatung und Laufcoaching mit  Werner Kull, Laufgruppenleiter, Marathonläufer, MachMit-Verein® FFB. 

Frauengesundheit: Natürliche Hormon(ersatz)therapie Dr. Andrea Alverdes, Gynäkologin. Knie- und Hüftarthrosen:  Wird zu schnell operiert? Dr. Andreas Ewert, Unfallchirurgie und Orthopädie, Klinikum Fürstenfeldbruck.

Regionale und überregionale Fachleute stehen bei Vorträgen, bei Diskussionsrunden und Workshops zur Verfügung. Vielfältige Mitmach-Angebote laden dazu ein, etwas Neues auszuprobieren und herauszufinden, was dem Körper und der Seele gut tun kann. Die Veranstalter – federführend die Medizinerin Dr. med. Leitenstern- Gulden – wollen nun eine Befragung starten: „Falls Sie durch einen Besuch der Fürstenfelder Gesundheitstage eine für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden besondere Hilfestellung oder Anregung für Ihren Lebensstil erhalten haben, würden wir uns freuen, wenn Sie uns dies mitteilen würden unter Tel.  08144 – 8247 oder gesundheitstage@fuerstenfeld. de. Eine begrenzte Auswahl dieser Erfahrungen sollen bei den kommenden Gesundheitstagen am 24./25. Mai anonym präsentiert werden.“ 

Veranstalter ist das Veranstaltungsforum Fürstenfeld. Informationen unter www.fuerstenfeldergesundheitstage. de 10 Jahre  

Auch interessant

Meistgelesen

Ballenpresse fängt Feuer
Ballenpresse fängt Feuer
Grundschüler ernten und kochen gemeinsam
Grundschüler ernten und kochen gemeinsam
"Summer Splash" mit Radio Fantasy im Allgäu Skyline Park
"Summer Splash" mit Radio Fantasy im Allgäu Skyline Park
Mit Picknickkorb zum Kloster
Mit Picknickkorb zum Kloster

Kommentare