Oldtimer und Motorräder werden Opfer der Flammen

Großbrand einer Lagerhalle in Puchheim-Ort - Rund 500.000 Euro Schaden

1 von 12
2 von 12
3 von 12
4 von 12
5 von 12
6 von 12
7 von 12
8 von 12

Aus bislang unbekannter Ursache brannte am 26. Dezember eine Lagerhalle in Puchheim. Es entstand hoher Sachschaden. Die Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck ermittelt.

Puchheim-Ort - Am 26. Dezember wurde gegen 12.50 Uhr durch Zeugen der Brand einer Lagerhalle in der Augsburger Straße in Puchheim-Ort gemeldet, wobei die Rauchschwaden bis nach Germering zu sehen waren. Die alarmierten Feuerwehren aus Puchheim-Ort, Puchheim-Bahnhof, Germering, Eichenau und Fürstenfeldbruck begannen umgehend mit den Löscharbeiten, konnten aber einen Vollbrand des Gebäudes nicht verhindern. Die Augsburger Straße wurde während dieser Zeit in beiden Richtungen durch die Polizei gesperrt.

Keine Personen verletzt, aber hoher Sachschaden

Personen kamen durch den Brand zwar nicht zu Schaden, da im Gebäude allerdings auch mehrere Oldtimer und Motorräder untergestellt waren, wird der entstandene Sachschaden derzeit auf rund 500.000 Euro geschätzt.

Gutachter des LKA bestellt

Zur Klärung der Brandursache wird Anfang nächster Woche ein Gutachter des Landeskriminalamts (LKA) die Lagerhalle in Augenschein nehmen. Nach einer ersten Begehung der Brandörtlichkeit durch Brandfahnder der Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck am 27. Dezember vormittags wird derzeit von keiner vorsätzlichen Brandstiftung ausgegangen.

red

Auch interessant

Meistgelesen

+++ Blaulicht-Ticker für den Landkreis Fürstenfeldbruck
+++ Blaulicht-Ticker für den Landkreis Fürstenfeldbruck
Brandstiftung am Skaterpark: Unterstand völlig abgebrannt
Brandstiftung am Skaterpark: Unterstand völlig abgebrannt
Neue Themenroute eröffnet: Räuber-Kneißl-Radweg durch zwei Landkreise
Neue Themenroute eröffnet: Räuber-Kneißl-Radweg durch zwei Landkreise
Landratsamt packt Päckchen für "Urlaub dahoam"
Landratsamt packt Päckchen für "Urlaub dahoam"

Kommentare