Im Tierheim Fürstenfeldbruck wartet ein Hasen-Quartett auf den Besitzer

Vier herrenlose Hasen verbrachten eine Nacht auf der Polizei-Wache 

+
Tierliebe Polizeibeamte der PI Fürstenfeldbruck nahmen für eine Nacht die vier herrenlosen Hasen auf. Der Besitzer kann  sie im Tierheim abholen. 

Fürstenfeldbruck – Ungewöhnliche "Übernachtungs-Gäste" beherbergte die Brucker Polizei am Sonntag, 3. 8.: Eine Hundebesitzerin hatte vier herrenlose Hasen im Grünstreifen neben der Dianastraße eingefangen. Von der Wache aus kamen die Langohren am nächsten Tag ins Tierheim, wo sie der Besitzer abholen kann. 

 

Den  ungewöhnlichen Fund machte eine 23jährige Fürstenfeldbruckerin: Am Sonntag, kurz vor Mitternacht drehte sie noch eine kleine Runde mit ihrem Hund, als dieser auf vier herrenlose Hasen aufmerksam wurde, die im Grünstreifen neben der Dianastraße (FFB) herumhoppelten. Sie fing die vier Langohren, die offensichtlich zusammengehören, ein und verbrachte sie zur Polizei, da ihr Hund - so die Polizei –  "keine weiteren Gäste zu Hause duldete". 

Die Nacht mussten die Stallhasen in der Wache verbringen und wurden dann am nächsten Morgen ans Tierheim Fürstenfeldbruck weitergereicht. Falls jemand die vier Ausreißer sucht, kann  er sich ans Tierheim in FFB wenden, so die PI FFB. 

 

Meistgelesen

Menschenkette gegen Fremdenhass
Menschenkette gegen Fremdenhass
Linienbus in Vollbrand
Linienbus in Vollbrand
Pre-Opening im Skyline Park: Dieses Wochenende!
Pre-Opening im Skyline Park: Dieses Wochenende!
Schüler präsentieren ihre Projekte
Schüler präsentieren ihre Projekte

Kommentare