Hund beißt Seniorin

Nach Hundebiss Zeugen gesucht

+
Weil sich die Bisswunde nach der Hundeattacke entzündete, muss eine Seniorin im Krankenhaus behandelt werden - die Hundehalterin wird nun gesucht. 

Eine Seniorin wurde in Germering von einem Hund gebissen - nun sucht die Polizei Zeugen oder die zwei Hundebesitzerinnen.

Olching – Ein älteres Ehepaar war am Montag, 26. Juni, gegen 19.30 Uhr mit den Fahrrädern auf dem Feldweg, der die Verlängerung des Starnberger Weges darstellt, unterwegs. Dort begegnete das Paar zwei Damen mit fünf Hunden. Einer der Hunde rannte auf die Radlerin, eine 69-jährigen Rentnerin aus Germering, zu und biss sie in den Unterschenkel. Die beiden Radler wussten sich nicht anders zu helfen und fuhren vor dem Hund davon. Allerdings hat sich die Bisswunde inzwischen entzündet, so dass die Frau nun stationär in einem Krankenhaus versorgt werden muss. Die beiden Frauen, die die Hunde ausführten, waren etwa 25 bis 30 Jahre alt, etwa 170 Zentimeter groß und schlank. 

Nun bittet die Germeringer Polizei Zeugen des Vorfalles oder – noch besser – die beiden Damen mit den Hunden, sich unter Telefon 089 8941570 zu melden. 

pi

Auch interessant

Meistgelesen

Brand im Gasthaus "Grüner Baum"
Brand im Gasthaus "Grüner Baum"
"Wuide Hetz" ist abgedreht 
"Wuide Hetz" ist abgedreht 
Treffen der Oberbürgermeister
Treffen der Oberbürgermeister
Rocken bis zur Rente
Rocken bis zur Rente

Kommentare