Fahrradbesitzer gesucht

Hundebesitzer beobachtet Fahraddieb in Fürstenfeldbruck

Ein Mann mit schwarzem Kapuzenpullover und Bolzenschneider kniet an einem Fahrrad.
+
Der Hundebesitzer gab der Polizei eine genaue Beschreibung des Fahrraddiebes.

Fürstenfeldbruck – Ein Hundebesitzer beobachtete beim Gassi gehen in der Nacht von Dienstag, 16. März, auf Mittwoch, 17. März, gegen 3.15 Uhr einen jungen Mann, der sich an einem in der Marthabräustraße abgestellten Fahrrad zu schaffen machte.

Wenige Augenblicke später schwang sich der Unbekannte auf das Fahrrad und fuhr davon. Der Zeuge verständigte die Polizei und konnte den Beamten eine gute Personenbeschreibung geben.

„Im Rahmen der Fahndung konnten die Beamten den Fahrraddieb unweit des Tatortes aufgreifen und das gestohlene Rad sicherstellen. Der 19-jährige Radldieb führte in seiner Jackentasche ein Teppichmesser mit sich“, erklärt Erster Polizeihauptkommissar Michael Fischer.

Nun sucht die Brucker Polizei den rechtmäßigen Besitzer des Fahrrades, welcher vermutlich in der Marthabräustraße wohnen dürfte.

pi

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis FFB: Inzidenz von 144 und aktuell etwa 697 Corona-Infizierte
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz von 144 und aktuell etwa 697 Corona-Infizierte
Aktuelle Lage im Brucker Klinikum: zusätzliche Schichten und deutliche Mehrbelastung
Aktuelle Lage im Brucker Klinikum: zusätzliche Schichten und deutliche Mehrbelastung
Neue Öffnungszeiten für Schnelltests und Schnellteststrecke in Germering
Neue Öffnungszeiten für Schnelltests und Schnellteststrecke in Germering

Kommentare