1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck

Tanzen auf einem anderen Planeten

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Zur Inthronisation des Kinderprinzenpaares luden die Olchinger Tanzfreunde (OTF) am Freitag, 5. Januar, in die Aula der Grundschule Olching ein. Erster Vorstand Adalbert Heim begrüßte die zahlreichen Besucher und ehrte gleich zu Beginn die Trainerin des Männerballets, Petra Schüler, für ihr 25jähriges Engagement.

null
1 / 53 © Heisler
null
2 / 53 © Heisler
null
3 / 53
null
4 / 53 © Heisler
null
5 / 53 © Heisler
null
6 / 53 © Heisler
null
7 / 53 © Heisler
null
8 / 53 © Heisler
null
9 / 53 © Heisler
null
10 / 53 © Heisler
null
11 / 53 © Heisler
null
12 / 53 © Heisler
null
13 / 53 © Heisler
null
14 / 53 © Heisler
null
15 / 53 © Heisler
null
16 / 53 © Heisler
null
17 / 53 © Heisler
null
18 / 53 © Heisler
null
19 / 53 © Heisler
null
20 / 53
null
21 / 53 © Heisler
null
22 / 53 © Heisler
null
23 / 53 © Heisler
null
24 / 53 © Heisler
null
25 / 53 © Heisler
null
26 / 53 © Heisler
null
27 / 53 © Heisler
null
28 / 53 © Heisler
null
29 / 53 © Heisler
null
30 / 53 © Heisler
null
31 / 53 © Heisler
null
32 / 5339 OTF-Kids, unter anderem Prinzessin Magdalena I. und Prinz Tobias I., präsentieren ihr aktuelles Programm „Planet Peace © Heisler
null
33 / 53 © Heisler
null
34 / 53 © Heisler
null
35 / 53 © Heisler
null
36 / 53 © Heisler
null
37 / 53 © Heisler
null
38 / 53 © Heisler
null
39 / 53 © Heisler
null
40 / 53 © Heisler
null
41 / 53 © Heisler
null
42 / 53 © Heisler
null
43 / 53 © Heisler
null
44 / 53 © Heisler
null
45 / 53
null
46 / 53 © Heisler
null
47 / 53 © Heisler
null
48 / 53 © Heisler
null
49 / 53 © Heisler
null
50 / 53 © Heisler
null
51 / 53 © Heisler
null
52 / 53 © Heisler
null
53 / 53 © Heisler

Olching - Schüler trat 1993 den Olchinger Tanzfreunden bei, war bereits in der Vorstandschaft aktiv und trainierte bis in die 2000er Jahre die OTF-Kids. Für ihre Dienste überreichte ihr Heim den Verdienstorden in Gold vom Bund des Karneval, Landesverband Oberbayern. 

Auf der Suche nach Gerechtigkeit, Liebe und Frieden in ferne Galaxien

Kurze Zeit später traten die 39 OTF-Kids mit ihrem aktuellen Programm „Planet Peace“ auf. Angeführt durch Prinzessin Magdalena I. und Prinz Tobias I. ziehen sie in diesem Fasching los, um auf ihrer Reise durch weit entfernte Galaxien Gerechtigkeit, Liebe und Frieden zu finden, da das friedliche und gerechte Miteinander auf der Erde aus dem Gleichgewicht geraten ist. Sie landen schließlich auf dem weit entfernten

„Planeten des Friedens“. 

Prinzessin spielt gerne mit Playmobil und geht Schwimmen

Das junge Prinzenpaar zeigte sich auf dieser Reise souverän und begeisterte mit mehreren Solo-Einlagen im Gesamtprogramm. Prinzessin Magdalena I. heißt mit bürgerlichem Namen Magdalena Nauder und kommt aus Mammendorf. Die neunjährige tanzt ihre vierte Saison bei den OTF-Kids und freut sich auf alles, was sie diese Saison erwartet. Ihre Leidenschaft ist das Tanzen bei den OTF-Kids. Weiter spielt sie gern Playmobil oder geht schwimmen. An Magdalenas Seite regiert in dieser Faschingssaison Tobias Sommer. Prinz Tobias I. kommt aus Olching, ist 10 Jahre alt und startete seine Tanzkarriere 2013 bei den „Mini-Minis“ der OTF-Kids.

Prinz ist bei den Pfadfindern und ein Fußballer

Er freut sich ebenfalls auf die vielen geplanten Auftritte mit den OTF-Kids, insbesondere das „Orden-Tauschen“ mit anderen Faschingsvereinen. Neben dem Tanzen spielt Tobias gerne Fußball und ist bei den Pfadfindern Olching dabei. Das Kinderprinzenpaar bedankte sich bei ihren Eltern sowie allen Trainern, die es ihnen ermöglichten, eine solche Show auf die Beine zu stellen. Magdalena bedankte sich ganz besonders bei einer Person: „Liebe Olchinger Oma, du hast für alle OTF-Kids die Kostüme maßgeschneidert. Bei dir möchten wir uns daher ganz besonders bedanken. Auch wenn ich manchmal nicht wirklich viel Lust auf die Anproben hatte, hat es sich gelohnt, denn die Kostüme sehen einzigartig aus!“ Die junge Prinzessin überreichte ihrer Oma voller Stolz einen Orden für die Mühen und Arbeit, die sie auf sich genommen hatte. Die Band x-dur ermunterte alle Anwesenden mit Liedern wie „Que Sera“ oder „I sing a Liad für di“, zwischen den Showeinlagen. 

Ramona Heisler

Auch interessant

Kommentare