Corona-Update in FFB

Inzidenzwert von 50 in FFB erreicht: Droht nun die Maskenpflicht draußen?

Eine Gesichtsmaske gegen Corona-Virus mit einem Fragezeichen liegt auf rotem Grund
+
Der Inzidenwert von 50 ist im Landkreis FFB erreicht. Droht nun eine Maskenpflicht an öffentlichen Plätzen wie in München?

Landkreis - Der Sieben-Tage-Inzidenz hat im Landkreis nach den Zahlen des örtlichen Gesundheitsamtes erstmals am 8. Oktober den Wert von 50 erreicht. Droht nun die Maskenpflicht auch draußen?

  • Die Allgemeinverfügung ist mittlerweile bekannt gegeben: Klicke hier!

Ab dem Wert 50 empfehlen die Behörden dringend, stärkere Schutzbestimmungen zu ergreifen. Verpflichtend ist dies aber nicht. Zuletzt hat beispielsweise die Stadt München beim Überschreiten diesen Wertes eine Maskenpflicht an öffentlichen Plätzen wie dem Marienplatz verhängt.

Das Landesamt bezifferte den Inzidenz für den Landkreis FFB gestern noch mit 38,8, da es mit den Zahlen der Neuinfizierten immer etwas hinterher hinkt. So ist aber auch hier der Schwellenwert von 35 überschritten. So gab das Landratsamt Donnerstagnachmittag noch bekannt, dass die Zahlen genauer analysiert und das Infektionsgeschehen gründlich untersucht wird. Auch ob daraus resultierend Maßnahmen zur Eindämmung einer weiteren Ausbreitung von Infektionen eingeleitet werden müssen. Beim letzten Mal, als der Wert 35 erreicht wurde, verhing das Landratsamt wieder eine allgemeine Maskenfplicht im Unterricht, weil vor allem in Schulen viele neue Fälle zu verzeichnen waren.

Landratsamtsprecherin Ines Roellecke erklärt: „Allein der Sieben-Tage-Inzidenz sagt nicht aus, wie hoch die Ansteckungsgefahr ist.“ So seien beispielsweise neue Fälle von Kategorie 1-Kontaktpersonen, die schließlich positiv getestet wurden, für das Infektionsgeschehen weniger gefährlich, da sich diese bereits vor dem Corona-Test in Quarantäne befanden. „Diese konnten das Virus also nicht stark weiterverbreiten“, sagt Roellecke weiter. Deshalb müsse genau analysiert werden, woher die neuen Infektions-Fälle kommen. Das Landratsamt kündigte jedoch nun Freitagvormittag an, dass eine Allgemeinverfügung erlassen wird. Wie diese genau aussieht, soll noch vor 12 Uhr bekannt gegeben werden.

red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare