Start in ein neues Leben

Jola Kreartivfreiraum unterstützt Aktion Brücke beim Spenden sammeln

Geldspenden können viel bewirken. So müssen wichtige Unterlagen wiederbeschafft werden.
+
Geldspenden können viel bewirken. So müssen wichtige Unterlagen wiederbeschafft werden.

Germering – Die Helfer der Aktion-Brücke versorgen jedes Wochenende die Obdachlosen der Umgebung mit Essen, Kleidung, Schlafsäcken, Hygieneartikeln und anderen Sachspenden, die sie von den Menschen aus der Region erhalten.

Damit ist den Menschen auf der Straße temporär geholfen. Das Team des Jola Kreartivfreiraum in Germering hat nun aber auch einen finanziellen Spendenaufruf gestartet.

Oftmals fehle es den Obdachlosen an offiziellen Papieren wie Ausweisdokumenten oder Geburtsturkunden, diese wiederzubeschaffen koste Geld, welches über die Internetseite oder auch persönlich im Germeringer – Das griabige Wirtshaus gespendet werden kann.

Die Helfer der Aktion Brücke erledigen nämlich auch Ämtergänge für ihre Schützlinge und helfen ihnen somit wieder auf die Beine zu kommen. Nun sind auch die Germeringer gefragt, mitzuhelfen.

Die Unterlagen werden dazu gebraucht, um staatliche Hilfen zu beantragen, für die wiederum ein Bankkonto benötigt wird, für das man jedoch einen festen Wohnsitz benötigt, erklären die Mitarbeiter von Jola auf die Frage, wozu eine Geldspende benötigt werde.

Weitere Informationen gibt es auch auf der Facebookseite des Jola Kreartivfreiraums zu finden.

red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 13,18 - sechs Neuinfizierte
Fürstenfeldbruck
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 13,18 - sechs Neuinfizierte
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 13,18 - sechs Neuinfizierte
Regionale Energievereine organisieren autofreien Sonntag
Fürstenfeldbruck
Regionale Energievereine organisieren autofreien Sonntag
Regionale Energievereine organisieren autofreien Sonntag
Qualifizierung zum OGS Koordinator
Fürstenfeldbruck
Qualifizierung zum OGS Koordinator
Qualifizierung zum OGS Koordinator
Leichtkraftrad-Fahrer nach Kollision mit Lkw tot - Schillerstraße in Eichenau aktuell gesperrt
Fürstenfeldbruck
Leichtkraftrad-Fahrer nach Kollision mit Lkw tot - Schillerstraße in Eichenau aktuell gesperrt
Leichtkraftrad-Fahrer nach Kollision mit Lkw tot - Schillerstraße in Eichenau aktuell gesperrt

Kommentare