Im Landratsamt erhältlich

Ermäßigungen und Freizeittipps mit dem Familienpass jetzt auch im Landkreis

Julia Möhlmann (Amt für Jugend und Familie), Franziska Angermaier (Leiterin des Bürgerservice-Zentrums im Landratsamt) und Landrat Thomas Karmasin präsentieren den “Münchner Familienpass 2021“ im Bürgerservice-Zentrum des Landratsamtes.
+
Julia Möhlmann (Amt für Jugend und Familie), Franziska Angermaier (Leiterin des Bürgerservice-Zentrums im Landratsamt) und Landrat Thomas Karmasin stellten den Familienpass vor.

Fürstenfeldbruck – Der Münchner Familienpass steht ab 7. Dezember auch Familien aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck zu Verfügung.

Breitgefächertes Angebot

Der Pass ist eine Kooperation des Amtes für Jugend und Familie Fürstenfeldbruck und der Stadt München und bietet für sechs Euro ein Jahr lang Unternehmungen und Ermäßigungen für die Familie.

Das Angebot umfasst Führungen durch Museen, Exkursionen durch die Natur, Workshops, Kreativangebote wie Buchbinden, Schreinern, Kochen und vieles mehr. „Der Familienpass soll Familien im Landkreis bei der Freizeitgestaltung finanziell entlasten“, sagt Landrat Thomas Karmasin. Bereits 2019 hat der Kreistag die Beteiligung des Landkreises am Münchner Erfolgsmodell beschlossen.

Ob Amper-Rafting-Tour, Ermäßigung für verschiedene Tierparks im Münchner Umland oder freier Eintritt in ein M-Bad, im Münchner Familienpass ist für jeden etwas dabei. Dass auch Angebote aus dem Landkreis im Münchner Familienpass vertreten sind, war dem Landrat hierbei ein Anliegen. „Um unsere landkreiseigenen Angebote nicht durch die Beteiligung in München zu schmälern, war mir eine Integration der Landkreisangebote in den Münchner Familienpass besonders wichtig“, betont Karmasin.

Erwerb des Familienpasses

Der Familienpass gilt für zwölf Monate und kann im Bürgerservice-Zentrum des Landratsamtes erworben werden. Der Landkreis wiederum bezuschusst jeden Familienpass, der an Fürstenfeldbrucker Familien geht, mit je vier Euro pro Pass. Der Verkauf für das Jahr 2021 startete bereits. Für ermäßigte Angebote in den Ferien kann seit Oktober zusätzlich der Münchner Ferienpass im Bürgerservice-Zentrum erworben werden.

Aufgrund der aktuellen Situation kann der Familienpass nur nach vorheriger Terminvereinbarung beim Bürgerservice-Zentrum (BSZ) des Landratsamts abgeholt werden. Das BSZ ist unter Telefon 08141 519999 erreichbar.

red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare