Mehrere Feuerwehren aus dem Landkreis FFB am 9. 1. 2016 im Einsatz

Kamin-Brand in Mittelstetten

+
Großeinsatz der Feuerwehren wegen eines Kamin-Brandes mit starker Rauchentwicklung in Mittelstetten am 9. 1. gegen 10.20 Uhr.

Mittelstetten - Starke Rauchschwaden aus einem Haus-Kamin in der Hauptstraße von Mittelstetten führten am 9. 1. 2016 gegen Mittag zu einem Großeinsatz mehrerer Feuerwehren aus dem Landkreis. Verletzt wurde glücklicherweise niemand bei dem Kamin-Brand. Der entstandene Schaden wird jedoch aufgrund der Verrußung auf rund 30 000 Euro geschätzt.

Die Rauchschwaden breiteten sich vor allem im Dachstuhlbereich aus. Vor Ort waren die Feuerwehren von Tegernbach, Mittelstetten, Mammendorf, Althegnenberg und Baindlkirch. Der Brand war im Kaminofen entstanden. Die starke Verrußung führte zu einem Gesamtschaden von rund 30 000 Euro, erklärte das PP Oberbayern Nord. Es wurde niemand verletzt.

Auch interessant

Meistgelesen

Fürstenfeldbrucker Kulturnacht lockte zahlreiche Besucher an
Fürstenfeldbrucker Kulturnacht lockte zahlreiche Besucher an
Einbruch in Pfadfinderhaus
Einbruch in Pfadfinderhaus
Frau verursacht schweren Unfall und flieht
Frau verursacht schweren Unfall und flieht
Familienstützpunkt in Mammendorf eröffnet
Familienstützpunkt in Mammendorf eröffnet

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.