Karmasin wiedergewählt:

Brucker Landrat erneut Vorsitzender des Bezirksverbands Oberbayern

+
Mit 100 Prozent der Stimmen wurde Landrat Thomas Karmasin als Vorsitzender des Bezirksverbands Oberbayern wiedergewählt.

Landkreis – Nach den Kommunalwahlen in Bayern im März 2020 stehen auch im Kommunalen Spitzenverband der Bayerischen Landkreise wichtige Sitzungen an.

Die oberbayerische Landrätin und Landräte hielten ihre konstituierende Sitzung des Bezirksverbandes Oberbayern ab.

Geheim in München

Da die Wahl des Vor-sitzenden und seines Stellvertreters in geheimer Wahl stattfinden muss, fand die Sitzung im Landratsamt München unter Einhaltung der Abstandsregelungen statt.

An der Sitzung nahmen neben sechs der acht neu gewählten Landräte auch die Regierungspräsidentin der Regierung von Oberbayern, Maria Els, und das geschäftsführende Präsidialmitglied im Bayerischen Landkreistag, Dr. Johann Keller, teil.

100 prozentiges Vertrauen

Mit 100 Prozent der Stimmen wurde Landrat Thomas Karmasin als Vorsitzender des Bezirksverbands Oberbayern wiedergewählt; ebenso wie sein bisheriger Stellvertreter Martin Bayerstorfer, der ebenfalls mit 100 Prozent der Stimmen wiedergewählt wurde.

Landrat Karmasin nach der Wahl: „Ich freue mich über das Vertrauen, das größer nicht sein könnte. In Oberbayern gibt es in Teilen andere Herausforderungen als in den anderen Regierungsbezirken, ich nenne als Beispiele die Verdichtung, den Verkehr und die Wohnungsfrage. Es ist wichtig für mich, diese besonderen Belange der oberbayerischen Landkreise auch weiterhin deutlich zu artikulieren und mich für sie einzusetzen, freilich gleichzeitig auch die gesamt-bayerischen Anliegen im Blick zu behalten. Das zeichnet ja den bayerischen Landkreistag aus: als Forum, in dem sich die Landrätinnen und Landräte ganz Bayerns austauschen und Strategien entwickeln.“

red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare