Tägliche Anspannung um die Inzidenz

Keine Maskenpflicht mehr in Maisach und Gernlinden – Impfungen nehmen Fahrt auf


Das Dashboard des Robert-Koch-Instituts zeigte am 12. Mai eine Inzidenz von 87 für den Landkreis FFB an.
+
Das Dashboard des Robert-Koch-Instituts, mit dem man das Infektionsgeschehen täglich verfolgen kann, zeigte am 12. Mai eine Inzidenz von 87 für den Landkreis FFB an.

Landkreis Fürstenfeldbruck – Einmal unter 100, dann wieder über 100. Prinzipiell sinkt die Inzidenz im Landkreis, doch schwankte sie vergangene Woche immer wieder um den wichtigen Wert von 100 pro 100.000 Einwohner. Denn hier gäbe es durch weitere Lockerungen wie Biergartenöffnungen und Einkaufen ohne negativen Corona-Test einen Schritt zurück zur Normalität.

Bisher bleiben den Landkreisbürgern diese Freiheiten noch verwehrt. Am Tag des Redaktionsschlusses, Mittwoch 12. Mai, liegt die Inzidenz laut Robert-Koch-Institut bei 87,1 und damit am vierten Tag in Folge unter 100. Einen weiteren Tag einen ähnlichen Wert und auch der Landkreis darf sich bald wieder im Biergarten erfrischen.

Die vom örtlichen Gesundheitsamt errechneten 7-Tage-Inzidenz-Zahlen weichen von den Zahlen des Bayerischen Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit und des Robert-Koch-Instituts ab. Dies ist bedingt durch den Meldeweg und die weitere Bearbeitung. Das örtliche Gesundheitsamt leitet täglich die Fallzahlen an das Landesamt weiter, wo sie weiter bearbeitet werden. Rechtlich maßgeblich sind die Werte des Robert-Koch-Instituts.

Zumindest die Maisacher und Gernlindner können schon aufatmen – im wahrsten Sinne des Wortes. Denn das Landratsamt meldete am Montag: „Die Maskenpflicht auf bestimmten öffentlichen Plätzen in Maisach und in Maisach-Gernlinden wird mit Wirkung zum 11. Mai aufgehoben.“

Auch die Impfungen im Landkreis nehmen langsam Fahrt auf: Insgesamt haben bis Dienstag, 13 Uhr, 68.867 Personen ihre Erstimpfung bekommen, dies sind – ausgehend von 219.077 Landkreisbewohnern – 31,44 Prozent. 22.347 dieser Impfungen wurden von Hausärzten durchgeführt. 19.877 Bürger haben bereits ihre Zweitimpfung erhalten und sind damit vorerst vollständig geimpft gegen das Corona-Virus.

Seit 6. Mai gilt für diese Personen sowie für Genesene Erleichterungen, da sie mit negativ getesteten Personen gleichgestellt werden. So benötigen sie beispielsweise beim Einkauf oder Friseurbesuch keinen negativen Coronatest mehr. Außerdem gelten bei der Kontaktbeschränkung, der Ausgangssperre, der Quarantäneplicht und beim Sport weitere Erleichterungen für Geimpfte und Genesene.

Kohr

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Engagement in der Leseförderung: Auszeichnung für die Gemeindebücherei Gröbenzell
Engagement in der Leseförderung: Auszeichnung für die Gemeindebücherei Gröbenzell
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz von 122,27 - 15.563 Bürger komplett geimpft
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz von 122,27 - 15.563 Bürger komplett geimpft
25 Teilnehmer bilden in Workshop zur Fortschreibung des Landkreis-Leitbildes Arbeitsgruppen
25 Teilnehmer bilden in Workshop zur Fortschreibung des Landkreis-Leitbildes Arbeitsgruppen

Kommentare