Gröbenzeller Polizei ermittelt nach Einbruch in den videoüberwachten DB-Store in Puchheim

10 000 Euro Beuteschaden bei Kiosk-Einbruch

+
Die Polizei fahndet nach unbekannten Einbrechern.

Puchheim - Zwei Unbekannte, bekleidet mit Bomberjacken und schwarzen, bzw. roten Kapuzenpullis sucht die Polizei nach einem Einbruch in den DB-Store am S-Bahnhof Puchheim. Die Unbekannten warfen eine Fensterscheibe ein und durchwühlten den Kassenbereich. Sie entwendeten große Mengen von Zigaretten und Fahrkarten-Blöcke, der Beuteschaden könnte sich auf 10 000 Euro belaufen.

Der Einbruch in den  DB-Store am S-Bahnhof Puchheim (Allinger Str.) ereignete sich am 13.01.16, um ca. 02.30 Uhr.  Bargeld fanden die Täter nicht vor.  Es wurden jedoch ca. 40-60 Stangen Zigaretten und mehrere Blöcke von Fahrkarten entwendet. Genaueres wird erst eine Bestandsaufnahme des Geschädigten ergeben. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1500 Euro. Der Beuteschaden möglicherweise auf ca. 10000 Euro.

 Da der Kiosk videoüberwacht ist, sucht die Polizei nun 2 Personen mit Bomberjacken und schwarzen bzw. roten Kapuzenpullis. Außerdem wird derzeit geprüft, ob ein Zusammenhang mit anderen derartigen Einbrüchen in der letzten Zeit besteht.

Hinweise erbeten an die Polizei Gröbenzell unter Tel. 08142/52590.

Auch interessant

Meistgelesen

Mit Picknickkorb zum Kloster
Mit Picknickkorb zum Kloster
Horror-Szenario als Übung
Horror-Szenario als Übung
Ballenpresse fängt Feuer
Ballenpresse fängt Feuer
Erneuter Kunstdiebstahl in Germering
Erneuter Kunstdiebstahl in Germering

Kommentare