Kooperation der Stadt Germering mit dem Wirtschaftsverband

Gemeinsam stark für Germering: Vor Ort bestellen und abholen

Katrin Schmidt (Vorsitzende Wirtschaftsverband) und Andreas Haas (Oberbürgermeister) zeigen das neue Banner der Stadt Germering.
+
Katrin Schmidt (Vorsitzende Wirtschaftsverband) und Andreas Haas (Oberbürgermeister) zeigen das neue Banner der Stadt Germering.

Germering - Mit dem Slogan „Wer Germering liebt, nutzt die Vielfalt in unserer Stadt“ ruft die Stadt Germering in Kooperation mit dem Wirtschaftsverband erneut dazu auf, Handel, Gastronomie und Gewerbe in Zeiten von Corona vermehrt zu unterstützen.

Seit dem 11. Januar ist „Click & Collect“ in Bayern wieder erlaubt. Das heißt, Kundinnen und Kunden können per Telefon oder online Waren bestellen, die sie dann direkt im Laden abholen können – wenn sie dabei eine FFP2-Maske tragen. Die Maskenpflicht gilt sowohl im Laden als auch auf den Flächen davor. Damit sich keine Schlangen vor den Geschäften bilden, sind fixe Zeitfenster für die Abholer vorgesehen.

Informationen über die Germeringer Geschäfte, die „Click & Collect“ anbieten, gibt es unter anderem über Social Media. „Zudem hat der Wirtschaftsverband Germering mit der Online-Plattform WIRsindGermering eine tolle Aktion ins Leben gerufen, die die Stadt gern unterstützt!“, so Oberbürgermeister Andreas Haas. Alle Germeringer Gewerbetreibenden und Germeringer Vereine können sich eintragen und so ihre Angebote darstellen. Katrin Schmidt, Vorsitzende des Wirtschaftsverband Germering, appelliert an ihre Kollegen: „Machen auch Sie Gebrauch davon und tragen sich ein!“

red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare