Germeringer Polizei sucht Zeugenhinweise wegen Schaden in einem Getreidefeld in Biburg

Kornkreis wie durch Zauberhand

+
Das Feld mit dem Kornkreis in Biburg.

Alling – Außerirdische waren sicher nicht beteiligt an dem Kornkreis, der "wie durch Zauberhand" irgendwann zwischen 14. und 16. Juli auf einem Getreidefeld in Biburg auftauchte. Weil dieses Kunstwerk aber dem Landwirt einen Schaden von ca. 3000 Euro beschert hat, sucht die Polizei Hinweise auf den oder die mutmaßlichen Schöpfer.

Detailansicht Kornkreis

Der Vater des Landwirtes, dem das Feld gehört, hatte die Polizei verständigt, weil er Spuren darin gesehen hatte. Vor Ort wurde durch die Beamten dann ein Oktogramm in einem Kreis festgestellt. Der Durchmesser des Gebildes wird auf ca. 100 – 200 Meter geschätzt. Auch wenn der oder die unbekannten Täter mit dem perfekt ausgeführten Kornkreis schon beinahe ein Kunstwerk geschaffen haben, so haben sie damit aber auch einen Schaden von mind. € 3.000,-- verursacht! Zeugen sollten sich bei der Polizeiinspektion Germering unter Tel. 089-8941570 melden.

Auch interessant

Meistgelesen

Mit Picknickkorb zum Kloster
Mit Picknickkorb zum Kloster
Grundschüler ernten und kochen gemeinsam
Grundschüler ernten und kochen gemeinsam
"Summer Splash" mit Radio Fantasy im Allgäu Skyline Park
"Summer Splash" mit Radio Fantasy im Allgäu Skyline Park
Olchinger Grundschülerin gewinnt mit Europa-Gedicht
Olchinger Grundschülerin gewinnt mit Europa-Gedicht

Kommentare