Wochenendeinkauf mit dem Fahrrad

Ab sofort können kostenlos Lastenfahrräder in Fürstenfeldbruck ausgeliehen werden

Offiziell eingeweiht: Brucker Bürgerinnen und Bürger können kostenfrei Lastenräder mieten.
+
Kostenlose Lastenräder in Fürstenfeldbruck eingeweiht

Das Kind in den Sportverein bringen, Altkleider und Sperrmüll zum Wertstoffhof fahren oder den Wochenendeinkauf erledigen – für all diese Tätigkeiten braucht man künftig nicht mehr zwingend ein Auto. Die Stadt Fürstenfeldbruck bietet ab sofort zwei Lastenfahrräder zum Verleih an.

„Wir wollen allen Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit bieten, dieses klimaschonende Transportmittel kostenfrei zu testen und hoffen, dass wir damit einen Anreiz schaffen, um das Auto stehen zu lassen und auf umweltfreundlichere Fortbewegungsmittel umzusteigen“, erklärte Oberbürgermeister Erich Raff bei der offiziellen Einweihung. Er freute sich besonders, dass trotz einiger Einsparungen aufgrund von Corona die Lastenfahrräder, die zusammen rund 7.500 Euro gekostet haben, nie zur Diskussion standen.

Per Telefon oder per E-Mail reservieren

Das alternative Fortbewegungsmittel zu testen, ist einfach: Per Telefon (08141 2810) oder per E-Mail lastenrad@fuerstenfeldbruck.de werden Reservierungswünsche entgegengenommen. Bis zu drei Tagen am Stück können die Lastenräder – zur Auswahl gibt es eines mit zwei und eines mit drei Rädern – dann auf Herz und Nieren getestet werden. Die Ausleihstationen befinden sich an der Stadtbibliothek und an der Rathaus-Außenstelle am Niederbronnerweg 3. „Dank der StVo-Novelle von April 2020 dürfen Kinder jeden Alters und sogar Erwachsene offiziell mit einem Lastenrad transportiert werden, wenn es zur Personenförderung gebaut und eingerichtet ist“, weiß Stadträtin Alexa Zierl (ÖDP)

Zuschüsse für eigenes Lastenfahrrrad durch die Stadt

Wer nach erfolgreicher Probefahrt überzeugt ist und sich selbst für ein solches Fahrrad entscheidet, kann nach wie vor am Förderprogramm der Stadt für Fahrrad- und E-Mobilität teilnehmen und je nach Verkehrsmittel Zuschüsse beantragen.

Nicola Becker

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona: Bundeswehr unterstützt Landratsamt bei der Kontaktpersonenermittlung
Corona: Bundeswehr unterstützt Landratsamt bei der Kontaktpersonenermittlung
Neue Allgemeinverfügung für FFB mit verschärften Maßnahmen für Schulen und Kitas
Neue Allgemeinverfügung für FFB mit verschärften Maßnahmen für Schulen und Kitas
Unterschriftenaktion gegen das Germeringer Briefverteilzentrum – Frist bis 26. Oktober
Unterschriftenaktion gegen das Germeringer Briefverteilzentrum – Frist bis 26. Oktober

Kommentare