Zukünftige Wähler wählen

U18-Wahl des Kreisjugendrings Fürstenfeldbruck

+
Der Kreisjugendring informierte über die Europa-Wahl (von links): Thomas Boll (Geschäftsführer), Julian Pelloth (Vorstandsmitglied), Isabella Gürtler (stellvertretende Geschäftsführerin) und Hagen Ullmann (Vorstandsmitglied).

Die Europawahl am 26. Mai rückt mit jedem Tag näher. Während mancher noch unsicher ist und das Wahlprogramm der Parteien noch einmal überfliegt und der nächste bereits dabei ist, seine Briefwahlunterlagen auszufüllen, hat sich der Kreisjugendring dazu entschlossen, auch diejenigen nach ihrer Meinung zu fragen, die vermutlich weniger im Fokus stehen – die zukünftigen Wähler: Jugendliche von zwölf bis 17 Jahren. Dafür standen sie am 17. Mai auf dem Geschwister-Scholl-Platz in Bruck interessierten Jugendlichen Rede und Antwort.

Fürstenfeldbruck - Pavillon und Infotafeln sind aufgestellt, die Wahlflyer der Parteien liegen bereit und zwei Wahlkabinen aus Pappe wurden aufgestellt – fehlen eigentlich nur noch die Wähler. „Fünf Jugendliche waren schon da. Einer hat bereits auf uns gewartet“, erzählt der 21-jährige Julian Pelloth. Wie bereits bei den letzten beiden Wahlen – der Landtagswahl im letzten und der Bundestagswahl vor zwei Jahren – tourten die Mitglieder des Kreisjugendrings durch den Landkreis zu den Schulen, wo die Schüler wählen durften.

Fragen stammen von den Jugendlichen selbst

 „Wir haben zwölf Fragen an die sechs größten Parteien gesendet und die Antworten abgedruckt“, erklärt die stellvertretende Geschäftsführerin Isabella Gürtler. Anhand dieser Fragen und vor allem der Antworten der Parteien können die Jugendlichen dann entscheiden, wem sie ihre Stimme geben. Die Fragen stammen dabei von Jugendlichen selbst, die an den Jugendring Bayern herangetragen wurden. „Uns war wichtig, dass die Fragen gezielt auf Jugendliche zugeschnitten sind“, erklärt Hagen Ullmann. 

Ergebnis wird am 24. Mai bekannt gegeben 

So handeln die Themen beispielsweise von Armut/Arbeitslosigkeit, Digitalisierung aber auch von Tierschutz/Artenvielfalt. Das Ergebnis der Jugendwahl wird am 24. Mai um 18 Uhr auf der Internetseite des Kreisjugendrings veröffentlicht: www.kjr.de/wahl.

Hamann

Auch interessant

Meistgelesen

Goldener Herbst-Marktsonntag
Goldener Herbst-Marktsonntag
Hallo Fürstenfeldbruck, da sind wir!
Hallo Fürstenfeldbruck, da sind wir!
Gericht: Zwei junge Erwachsene attackieren Ex-Freund ihrer Cousine
Gericht: Zwei junge Erwachsene attackieren Ex-Freund ihrer Cousine
Verein zur Förderung der Furthmühle bekommt Heimatpreis 
Verein zur Förderung der Furthmühle bekommt Heimatpreis 

Kommentare