Er hatte ein Kilogramm Gras dabei

Kripo ermittelt 19-jährigen Drogenhändler aus Olching

+
Eine Kilogramm Marihuana stellten die Beamten sicher.

Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck konnte einen 19-jährigen Drogenhändler aus Olching ermitteln und am frühen Abend des 27. April vorläufig festnehmen.

Nachdem die Identität des Beschuldigten geklärt war, konnte im Rahmen von Überwachungsmaßnahmen eine Beschaffungsfahrt des 19-Jährigen beobachtet werden. Er befand sich gerade auf der Rückfahrt, als die Beamten das Fahrzeug mit dem Beschuldigten anhalten und das von ihm transportierte Kilogramm Marihuana sicherstellen konnten.

Polizei durchsucht Wohnung des Beschuldigten

Bei einer im Anschluss durch das Amtsgericht angeordneten Durchsuchung der Wohnung des Beschuldigten fanden die Beamten der Polizei noch Konsumutensilien. Nach dem Vollzug aller polizeilichen Maßnahmen wurde der Beschuldigte wieder auf freien Fuß gesetzt.

Erfüllung des Verbrechentatbestands

Den 19-jährigen Olchinger erwartet jetzt eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz wegen Drogenbesitz und Handel. Aufgrund der großen Menge an Rauschmittel hat der Beschuldigte sich wegen der Erfüllung eines Verbrechenstatbestands zu verantworten.

red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 918 und 17 Corona-Patienten - 197. Todesfall gemeldet
Fürstenfeldbruck
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 918 und 17 Corona-Patienten - 197. Todesfall gemeldet
Corona im Landkreis FFB: Inzidenz bei 918 und 17 Corona-Patienten - 197. Todesfall gemeldet
Alte Telefonzelle am Großen Wertstoffhof brennt völlig aus
Fürstenfeldbruck
Alte Telefonzelle am Großen Wertstoffhof brennt völlig aus
Alte Telefonzelle am Großen Wertstoffhof brennt völlig aus
Opferstöcke geplündert – Zeugen werden gesucht
Fürstenfeldbruck
Opferstöcke geplündert – Zeugen werden gesucht
Opferstöcke geplündert – Zeugen werden gesucht
Brucker Bürgermeister rufen mit Petition zu Zusammenhalt auf
Fürstenfeldbruck
Brucker Bürgermeister rufen mit Petition zu Zusammenhalt auf
Brucker Bürgermeister rufen mit Petition zu Zusammenhalt auf

Kommentare